Bodennebel: Schwerer Unfall auf der B304

Dachau/Karlsfeld - Drei Menschen sind am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der B304 zwischen Karlsfeld und Dachau verletzt worden. Unfallursache: Bodennebel.

Wie die Dachauer Polizei mitteilt, hatte eine 34-jährige BMW-Fahrerin aus Dachau eine Panne. Die Frau musste ihren Wagen auf der Abfahrtsspur nach Dachau-Ost abstellen. Sie schaltete das Warnblinklicht ein und stellte dann das Warndreieck auf. Anschließend setzte sich die 34-Jährige wieder in ihren BMW.

Vermutlich wegen der durch den Nebel schlechten Sicht übersah eine 24-jährige Hyundai-Fahrerin aus Dachau das Pannenauto. Ungebremst krachte sie mit ihrem Wagen ins Heck des BMW. Der Hyundai wurde anschließend auf die linke Fahrspur geschleudert, wo er mit dem Seat eines 50-jährigen Karlsfelders kollidierte.

Alle drei Fahrzeuginsassen wurden nur leicht verletzt und ins Krankenhaus Dachau gebracht. An den Autos entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 35 000 Euro. Die Fahrbahn musste für eineinhalb Stunden gesperrt werden. (mm)

Das Landkreiswetter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare