Erst sieben Kandidaten für Jugendbeiratswahl

Karlsfeld - Ganze neun junge Leute zwischen 13 und 20 Jahren haben sich bei einer Infoveranstaltung für die Jugendbeiratswahl interessiert. Sieben davon haben sich als Kandidaten beworben.

Karlsfelds Bürgermeister Stefan Kolbe begrüßte das Engagement von Anastasios Alexiadis, Patrick Bartsch, Raffaele De Rosa, Gürdal Moumin, Rebecca Rappensperger, Stephanie Schneider und Tobias Zuleger sehr . Er räumte der Mitsprache der jungen Generation große Wichtigkeit ein. Auch Vertreter der Fraktionen im Gemeinderat drückten den Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren ihre Wertschätzung aus und sagten Unterstützung seitens der Gemeinde zu.

Für alle, die sich noch bewerben wollen - es werden zwölf Jugendbeiräte für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt - besteht noch Gelegenheit bis Montag, 5. Oktober. Die Bewerbungsbogen sind im Rathaus, im Jugendhaus und im Internet unter www.Karlsfeld.de/Jugendarbeit/Jugendbeirat erhältlich. (dn)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare