+
Von diesem Renault wurde ein Jugendlicher in Karlsfeld erfasst und schwer verletzt.

Folgenschwerer Unfall in Karlsfeld

13-Jähriger von Auto schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Sonntagnachmittag ein 13-jähriger Fußgänger, als er von einem Auto auf der Münchner Straße in Karlsfeld erfasst wurde.

Karlsfeld – Nach ersten Erkenntnissen der Dachauer Polizei soll der Junge gegen 15.45 Uhr bei rot über die Ampel auf Höhe der Gartenstraße gegangen sein. Dabei wurde er von einem Münchner Renault-Fahrer (31) erfasst und schwer verletzt. Der 13-Jährige wurde vom Rettungsdienst in die Kinderklinik in München-Schwabing gebracht.

Der Renaul-Fahrer begab sich ebenfalls, allerdings selbstständig, ins Dachauer Krankenhaus. Es ist nicht bekannt, ob er beim Unfall verletzt wurde.

tor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schmankerl-Fernsehen vom Lukas-Hof
Für die elfte Staffel der erfolgreichen BR-Reihe „Landfrauenküche“ machen sich sieben Landfrauen auf, um sich einander kennenzulernen und zu bekochen. Eine kommt aus …
Schmankerl-Fernsehen vom Lukas-Hof
Dachauer (55) lenkt sein Auto plötzlich in Gegenverkehr - Ein Toter, viele Schwerverletzte
Ein schlimmer Unfall ereignete sich am Samstagabend bei Krün im Landkreis Garmisch-Partenkrichen. Ein Dachauer steuerte sein Auto plötzlich in den Gegenverkehr.
Dachauer (55) lenkt sein Auto plötzlich in Gegenverkehr - Ein Toter, viele Schwerverletzte
Heimatbuch im „Rohbau“ nahezu fertig
Die Eisenhofener haben es vorgemacht, die Erdweger ziehen mit einem Heimatbuch nach. Vor kurzem war Redaktionsschluss.
Heimatbuch im „Rohbau“ nahezu fertig
Seit 145 Jahren eine feste Größe
145 Jahre Soldaten- und Reservisten-Kameradschaft Dachau: Dieser Jahrestag wird Anfang September groß gefeiert. Dabei hieß der Verein nicht immer so.
Seit 145 Jahren eine feste Größe

Kommentare