Karlsfeld: BMW gerammt und gegen Mauer gefahren

Spritztour in Papis BMW gescheitert

Ein 14-Jähriger hat sich morgens um 5 Uhr in Karlsfeld Papas BMW geschnappt, ein Auto angefahren und den Wagen gegen eine Mauer gesetzt.

Ein 14-jähriger Jugendlicher hat am Freitag gegen 5 Uhr früh offenbar große Lust aufs Autofahren bekommen. Was liegt da näher, als sich Papas BMW zu schnappen? Der Jugendliche nahm sich kurzerhand die Schlüssel seines Vaters und stieg in den BMW, wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilte. Er fuhr mit dem Auto auf einem Parkplatz in der Münchner Straße spazieren, auf dem das Auto praktischerweise schon abgestellt war. Seine Fahrkünste hat der Junge allerdings wohl etwas überschätzt, vermutet Polizeisprecher Roland Itzstein. Denn der 14-Jährige rammte zunächst einen geparkten BMW, anschließend prallte er gegen die Mauer eines Geschäftes. Das Auto stellte er dann nach seiner gescheiterten Spritztour hinter dem Gebäude ab.

Der 14-Jährige verursachte an dem geparkten Pkw und an der Mauer einen Schaden von rund 12 000 Euro. Am Auto seines Vaters beläuft sich der Schaden auf 8000 Euro. „Ob der Papa von den Fahrübungen seines Sohnes sehr begeistert war, darf bezweifelt werden“, so Itzstein. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Gegenüber den Polizisten räumte der junge Unfallfahrer alles ein.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Hitlerbärtchen in die Walachei
Das Bergkirchner Hoftheater führt Tschick auf: Die Helden des Stücks fahren dabei durch die ostdeutsche Provinz und erleben den Sommer ihres Lebens.
Mit Hitlerbärtchen in die Walachei
Patrizia Hierzer freut sich auf ihr neues Leben
Patrizia Hierzer bekam im Mai eine schreckliche Diagnose: Blutkrebs. Doch die Indersdorferin nahm den Kampf gegen ihre Krankheit auf. Sie fand einen passenden …
Patrizia Hierzer freut sich auf ihr neues Leben
Polizei schnappt zwei notorische Sprayer
Die Polizei hat zwei Sprayer geschnappt, denen insgesamt 170 Fälle von Sachbeschädigung zur Last gelegt werden. Der Schaden, den die beiden Dachauer anrichteten, ist …
Polizei schnappt zwei notorische Sprayer
Was der Jugend gefällt – und was nicht
Die jungen Leute aus Tandern wollen einen eigenen Raum. Die Gemeinschaft mit den Gleichaltrigen aus Hilgertshausen soll dadurch aber nicht leiden. Das wurde bei der …
Was der Jugend gefällt – und was nicht

Kommentare