Karlsfeld: BMW gerammt und gegen Mauer gefahren

Spritztour in Papis BMW gescheitert

Ein 14-Jähriger hat sich morgens um 5 Uhr in Karlsfeld Papas BMW geschnappt, ein Auto angefahren und den Wagen gegen eine Mauer gesetzt.

Ein 14-jähriger Jugendlicher hat am Freitag gegen 5 Uhr früh offenbar große Lust aufs Autofahren bekommen. Was liegt da näher, als sich Papas BMW zu schnappen? Der Jugendliche nahm sich kurzerhand die Schlüssel seines Vaters und stieg in den BMW, wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilte. Er fuhr mit dem Auto auf einem Parkplatz in der Münchner Straße spazieren, auf dem das Auto praktischerweise schon abgestellt war. Seine Fahrkünste hat der Junge allerdings wohl etwas überschätzt, vermutet Polizeisprecher Roland Itzstein. Denn der 14-Jährige rammte zunächst einen geparkten BMW, anschließend prallte er gegen die Mauer eines Geschäftes. Das Auto stellte er dann nach seiner gescheiterten Spritztour hinter dem Gebäude ab.

Der 14-Jährige verursachte an dem geparkten Pkw und an der Mauer einen Schaden von rund 12 000 Euro. Am Auto seines Vaters beläuft sich der Schaden auf 8000 Euro. „Ob der Papa von den Fahrübungen seines Sohnes sehr begeistert war, darf bezweifelt werden“, so Itzstein. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Gegenüber den Polizisten räumte der junge Unfallfahrer alles ein.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Plantschen und tanzen
Die Premiere ist endlich geglückt: Nachdem es vergangenes Jahr ins Wasser gefallen war, stieg heuer endlich das erste „Pool Pop“ im Familienbad. 
Plantschen und tanzen
Bürgerfest am Ernst-Reuter-Platz
Beim Interkulturellen Familienfest am Sonntag, 2. Juli, auf dem Ernst-Reuter-Platz und der Wiese hinter dem Bürgertreff Ost ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Bürgerfest am Ernst-Reuter-Platz
Kradfahrer gerät zu weit nach links
Zu weit nach links geriet ein Motorradfahrer, der am Sonntagabend zwischen Hilgertshausen und Ainhofen unterwegs war. Beim Unfall wurde er verletzt.
Kradfahrer gerät zu weit nach links
Weltstars wollen seine Trommeln
Christian Hedwitschak beliefert Weltstars mit seinen irischen Trommel, zum Beispiel den britischen Popsänger Ed Sheeran und die Kelly Family. Ein Besuch in der …
Weltstars wollen seine Trommeln

Kommentare