+
Da strahlen sie um die Wette: Allein fünf Podestplätze gab es in Grainau. 

Synchronschwimmen

Die Kleinsten kommen groß raus

Karlsfeld – Die jüngsten Karlsfelder Synchronschwimmerinnen im Alter von fünf bis zwölf Jahren waren beim Sichtungstest des Bayerischen Schwimmverbandes sehr erfolgreich. Es gab fünf Treppchenplätze.

95 Mädchen aus sieben Vereinen nahmen am Nachwuchswettbewerb im Zugspitzdorf Grainau teil. Für die 16 Mädchen aus Karlsfeld gab es fünf Podestplätze und viele gute Platzierungen. Die Eintracht-Trainerinnen, die ihre Mädchen viele Wochen auf den Wettkampf vorbereitet hatten, waren sehr zufrieden.

Am ersten Tag standen in der Turnhalle Gymnastik- und Konditionsübungen sowie eine kleine Bodenkür auf dem Programm. Am nächsten Morgen wurde der Wettbewerb im Hallenbad mit Schwimmen, Tauchen und einfachen Synchronschwimmübungen abgeschlossen.

Bella Hölzl und Kora Gegner waren mit fünf Jahren die jüngsten Starterinnen. Sie machten ihre Sache sehr gut und belegten die Plätze eins und zwei. Beim stark besetzten Jahrgang 2005 war Karlsfeld mit fünf Mädchen vertreten, wobei Holly Stephan und Delia Perissinotto als Zweite und Dritte ebenfalls auf das Siegertreppchen kamen. Ihre Vereinskameradinnen Julia Pietrowski, Annika Grob und Sara Charrad kamen auf die Ränge sieben, acht und 13.

Mit Laetizia Brunner stellte die Eintracht beim Jahrgang 2007 eine weitere Siegerin, Lina-Marie Freisler und Valeria Erhardt verfehlten mit den Rängen vier und fünf das Treppchen nur knapp. Beim Jahrgang 2004 belegten Fernanda Brunner und Sarah Gore die guten Plätze fünf und sieben. Auch die Leistungen von Charlotte Ritter, Anastasia Nuss und Neele Hauger konnten sich sehen lassen: Sie belegten beim Jahrgang 2009 die Ränge fünf, sechs, und sieben. Das größte Teilnehmerfeld gab es bei den Mädchen des Jahrgangs 2008, hier wurde Hanna von Ammon Zwanzigste.  dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dachauer Dealer nimmt Hund als „Geisel“
Das Jugendschöffengericht München hat einen Elektriker aus Dachau wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu einer Jugendstrafe …
Dachauer Dealer nimmt Hund als „Geisel“
Zusammenstoß in der Kurve: 19-Jähriger Bergkirchner leicht verletzt
Ein Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten hat sich am Dienstagabend in Bergkirchen ereignet. Laut Polizei hatte ein Motorradfahrer eine Kurve „stark geschnitten“, …
Zusammenstoß in der Kurve: 19-Jähriger Bergkirchner leicht verletzt
Eine Freundschaft, die weiter wächst
Vor fünf Jahren haben die Landkreise Dachau und Oswiecim/Auschwitz ihre Partnerschaft mit einem Vertrag besiegelt. Ein Grund, daran zu erinnern, wie viel seither …
Eine Freundschaft, die weiter wächst

Kommentare