Für Stimmung sorgte Ballermann-Star Mickie Krause.
1 von 16
Für Stimmung sorgte Ballermann-Star Mickie Krause.
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
2 von 16
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
3 von 16
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
4 von 16
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
5 von 16
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
6 von 16
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
7 von 16
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.
8 von 16
Viel Spaß hatten die Kinder beim Familientag.

Höhepunkte auf dem Karlsfelder Siedlerfest 

Kinderspaß und Ballermann-Stimmung

Der Ballermann-Abend mit Mickie Krause war ein Höhepunkt für Schlager-Fans auf dem Siedlerfest, und am Tag darauf hatten die Kinder beim Familientag viel Spaß.

Karlsfeld – Egal ob Kinder oder Ballermann-Fans: Beim Siedlerfest in Karlsfeld war in diesen Tagen für jeden etwas dabei. Gestern kamen vor allem die kleinsten Besucher auf ihre Kosten. Beim Familientag waren die Fahrpreise reduziert – da machten die Karussellfahrten und die Spiele an den Buden gleich noch mehr Freude. Strahlende Kinderaugen und fröhliches Lachen gehörten auch heuer wieder zum Kindernachmittag. Ein paar Runden auf dem Kettenkarussell fahren, beim Autoscooter mit flotten Flitzern düsen, auf dem Trampolin in die Lüfte springen, Pfeile werfen, Enten angeln oder Zuckerwatte und gebrannte Mandeln naschen – Langeweile kam bei den vielen Attraktionen sicher nicht auf. Für jede Altersklasse war etwas geboten, die ganz kleinen Kinder hatten genauso ihren Spaß wie die Jugendlichen.

Für Schlagerfreunde wiederum war der Dienstagabend ein Höhepunkt beim Siedlerfest. Im gut gefüllten Festzelt sorgte Schlagerstar Mickie Krause für Partystimmung wie auf dem berüchtigten Ballermann.

Eigentlich wäre er für 19 Uhr angekündigt gewesen, tatsächlich kam er erst um 20.30 Uhr. Wer als Künstler etwas auf sich hält, lässt sein Publikum offenbar gerne etwas zappeln. Doch die Vorgruppe „Da Rocka & da Waitler“ hatte den meist jungen Besuchern bis dahin schon ordentlich eingeheizt. Ihr Party-Mix aus dem „Schrei nach Liebe“ von den Ärzten und einer Sirtaki-Nummer sorgte bereits bei einigen Gästen für ausgelassene Stimmung. Andere wiederum wurden allmählich ungeduldig. „Die schon wieder“, entfuhr es einer jungen Frau, als die Vorgruppe ein zweites Mal auftrat.

Als Mickie Krause schließlich auf die Bühne kam, stiegen die meisten Besucher auf die Bänke – und kamen bis zum Ende des Konzerts auch nicht mehr runter. Gut eine Stunde lang feuerte Mickie Krause einen Hit nach dem anderen ab, die jedes Festzelt zum Brodeln bringen, deren Texte allerdings oft haarscharf an der Gürtellinie vorbeischrammen.

Ob „Schatzi, schenk mir ein Foto“, der Wiesn-Hit von 2011, „Geh mal Bier hol’n“ oder „Ich bin solo“ (eine Cover-Version von Rod Stewards „Sailing“) – das Publikum war zumindest beim Refrain stets sehr textsicher. Mit „Orange trägt nur die Müllabfuhr“ nahm der Entertainer die Lieblingsgegner der Deutschen, die holländischen Fußballer, aufs Korn. Dass die Oranje-Frauen gerade Vize-Weltmeisterinnen geworden sind – geschenkt.

Schon kurz nach 21 Uhr verabschiedete sich Mickie Krause das erste Mal, was erwartungsgemäß zu zahlreichen „Zugabe, Zugabe!“-Rufen führte. Und der Sänger hielt Wort: Bis kurz vor halb zehn ging es weiter mit dem typischen Mallorca-Hitmix, der seit 20 Jahren seine Erfolgsformel ist. Er besitzt ein Haus auf der Balearen-Insel und tritt dort regelmäßig auf.

Am Schluss wurde Krause dann ein wenig nostalgisch, als er seinen ersten großen Erfolgshit von den „zehn nackten Frisösen“ anstimmte. Auch nach 20 Jahren hat der Song nichts von seiner Wirkung eingebüßt. Das Publikum dankte es ihm mit Riesen-Jubel und feierte im Anschluss noch den ganzen Abend ausgelassen weiter.

og

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

1000 Besucher beim Glonntalfestival: Ein Tag im Wunderland
Es gibt einen Tag im Jahr, an dem kann man sich in Indersdorf ein bisschen fühlen wie Alice im Wunderland. Ganz egal wie alt man ist – das Glonntalfestival verzaubert …
1000 Besucher beim Glonntalfestival: Ein Tag im Wunderland
40-Jähriger bei Unfall auf B301 schwer verletzt - Helikopter im Einsatz
Ein Unfall hat sich am Freitagnachmittag nahe Au/Hallertau ereignet. Dabei wurden drei Personen verletzt, einer von ihnen schwer. Die B301 wurde gesperrt.
40-Jähriger bei Unfall auf B301 schwer verletzt - Helikopter im Einsatz
Karlsfeld
Karlsfelder Siedlerfest feiert Auftakt mit buntem Umzug
Karlsfelder Vereine haben für einen bunten Siedlerfestauftakt gesort. Einer dürfte sich heuer besonders gefreut haben.
Karlsfelder Siedlerfest feiert Auftakt mit buntem Umzug
Erst Kollision, dann lodern Flammen: Lkw-Unfall auf der A8 – Bilder
Auf der A8 sind am Dienstag zwei Lastwagen zusammengestoßen - kurz darauf fing eines der Fahrzeuge Feuer.
Erst Kollision, dann lodern Flammen: Lkw-Unfall auf der A8 – Bilder