1 von 4
Prinzenpaar mit Trauschein: Marianna I. und Prinz Manuel II.
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Inthronisation beim OFC Karlsfeld

Tolle erste Geburtstagsparty

Karlsfeld - So darf sie weitergehen, die Jubiläumssaison: Vor vollem Bürgerhaus fand am Samstag der Inthronisationsball des Olympia Faschingsclubs Karlsfeld statt. Stefan Kolbe rückte brav den Rathausschlüssel raus – damit hatte der Bürgermeister natürlich gerechnet. Nicht aber damit, dass er womöglich einen Konkurrenten bekommen hat.

Jetzt ist es amtlich: Karlsfeld steht bis zum Kehrausabend unter der Regentschaft von Prinzessin Marianna I. und Prinz Manuel II. Die beiden nahmen am Samstag beim Inthronisationsball im Bürgerhaus aus den Händen von Bürgermeister Stefan Kolbe einen überdimensionalen Rathausschlüssel entgegen.

Prinz und Prinzessin gehen nicht nur Seite an Seite durch den Fasching, sondern auch durchs Leben. Seit Sommer vergangenen Jahres sind Marianna und Manuel verheiratet.

Als die Gäste den Bürgerhaus-Saal betraten, sahen sie schon, worum es im Karlsfelder Fasching heuer geht: Überall waren Geschenke drapiert, auf der Bühne stand eine riesige Geburtstagstagstorte. Der OFC wird heuer 44 Jahre alt, und im Fasching werden halt nicht die geraden, sondern die Schnappszahlen begossen. Entsprechend lautet das Motto: „Happy Birthday.“

Das Showprogramm mit Musik aus vier Jahrzehnten begann mit den Auftritten der Kinder- und Jugendgarden sowie der Inthronisation des Kinderprinzenpaars. Prinzessin Ilayda I. und Prinz Benjamin II. tanzen heuer durch die tollen Tage.

Das gilt natürlich auch für Marianna I. und Manuel II., die nach der Inthronisation ihren Prinzenwalzer präsentierten. Marianna ist schon seit 2004 im OFC, hat so ziemlich in allen Garden mitgetanzt und trainiert jetzt die große OFC-Garde. Am Samstag tanzte sie das Bühnenprogramm mit.

OFC-Präsident Marco Keßler ehrte langjährigen Mitglieder. Jochen und Renate Steinberg sowie Erika Dittrich sind schon seit 30 Jahren dabei. 20 Jahre sind es bei Angelika Gumowski. Gemeinsam mit Manuela und Maike Hillen, Lucia Sansone, Claudia Mur und Thomas Piesch wurde Keßler selbst für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. Der OFC-Präsident erhielt eine schmucke Kette – die an die Amtskette von Bürgermeister Stefan Kolbe erinnerte. Keßler musste sich prompt die Frage anhören, ob er denn bei der nächsten Wahl für Kolbes Posten kandidieren wolle.  dn

Auch interessant