+
Die Grüne Welle gibt es auf der Münchner Straße in Karlsfeld noch nicht.

Münchner Straße in Karlsfeld

Noch keine grüne Welle

Nach wie vor gibt es in der Münchner Straße in Karlsfeld keine Grüne Welle. Dazu sind noch nicht alle Ampeln entsprechend geschaltet. Und es wird wohl auch noch dauern. 

Karlsfeld Die grüne Welle – die keine ist. Das Staatliche Straßenbauamt in Freising hatte es groß angekündigt: Zum September 2017 werde die grüne Welle auf der Münchner Straße in Karlsfeld umgesetzt sein, alle Ampeln würden entsprechend programmiert. Doch das ist nicht geschehen, wie CSU-Gemeinderat Bernd Wanka im Bauausschuss des Gemeinderats monierte.

„Das Ganze wurde ein bisserl koordiniert, aber eine grüne Welle ist das nicht“, sagt Wanka. Der Grund ist einfach: Entgegen der Ankündigung wurden noch nicht alle Ampelanlagen auf der viel befahrenen Straße umprogrammiert. Wanka, früher Verkehrsreferent der Gemeinde Karlsfeld, glaubt, dass die Umstellung frühestens mit dem Ausbau der Kreuzung Münchner Straße/Bajuwarenstraße kommen wird.

Die Planungen für diesen Ausbau laufen. Die Kreuzung, an der sich häufig auffallend häufig kleinere Unfälle ereignen, soll auch barrierefrei ausgebaut werden. Wann der Ausbau erfolgen wird, ist offen. Wanka: „Das kann 2020 werden.“

tol

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Irre Aktion in bayerischem Petershausen: Gemeinde wie ausgelöscht - „Folgen sind brandgefährlich“
Petershausen gibt es nicht mehr - zumindest wenn es nach den Ortsschildern geht: Unbekannte Täter haben alle acht Schilder in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag …
Irre Aktion in bayerischem Petershausen: Gemeinde wie ausgelöscht - „Folgen sind brandgefährlich“
 „Wahnsinn! So groß waren wir noch nie!“ - Besuche bei Faschingswagen-Bauern im Landkreis Dachau 
Ein besonderer Spaß im Fasching ist, auf einem der vielen Wagen mitzufahren. Die Heimatzeitung hat einige Wagen-Bauer besucht.
 „Wahnsinn! So groß waren wir noch nie!“ - Besuche bei Faschingswagen-Bauern im Landkreis Dachau 
Entsetzen im Karlsfelder Gemeinderat über Münchner Parkhaus-Pläne
Das klingt nach Streit unter Nachbarn: In der Landeshauptstadt München reifen Überlegungen, am Karlsfelder Bahnhof ein möglichst großes Parkhaus mit bis zu 300 …
Entsetzen im Karlsfelder Gemeinderat über Münchner Parkhaus-Pläne
AfD-Kundgebung im Thomahaus lockt wenig Besucher - aber Gegendemonstranten
Unter der Überschrift „5 Köpfe, 5 Themen“ bat die AfD am Donnerstagabend zu einer Wahlkampfveranstaltung ins Ludwig-Thoma-Haus. Unter den Köpfen waren AfD-Männer, die …
AfD-Kundgebung im Thomahaus lockt wenig Besucher - aber Gegendemonstranten

Kommentare