+
Eine elektrische Zughilfe , wie hier links im Bild, wurde einem Rollstuhlfahrer am Karlsfelder See gestohlen.

Polizei sucht Zeugen für besonders verwerflichen Diebstahl

Rollstuhlfahrer am Karlsfelder See bestohlen

Einem 54-jährigen Rollstuhlfahrer ist am Sonntagabend am Karlsfelder See eine elektrische Zughilfe gestohlen worden. Der gehbehinderte Mann hatte das gerät vor der Toilette abgestellt. Das Gerät hat einen Wert von 4500 Euro. Die Polizei hofft auf Hinweise.

Karlsfeld– Der Rollstuhlfahrer aus München war am Sonntag am Karlsfelder See. Der 54-Jährige benutzte am Abend kurz die öffentliche Behindertentoilette an der Hochstraße, wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilte. Hierfür eine elektrische Zughilfe vor der Tür abgestellt hat. Das Antriebsgerät hat einen Wert von 4500 Euro und ist für die Mobilität des gehbehinderten 54-jährigen Münchners unverzichtbar. Er musste sich von seiner Frau in Karlsfeld mit dem Auto abholen lassen, weil er aus eigener Kraft nicht mehr nach Hause gekommen wäre.

Während der Toilettenbenutzung hörte der Geschädigte Stimmen von Jugendlichen vor der Tür, konnte aber nicht schnell genug nachsehen.

Wer Hinweise zu dem besonders verwerflichen Diebstahl machen kann oder das Gerät womöglich gefunden hat, möge sich bitte bei der Polizei melden. Unter 08131/5610 werden Hinweise entgegen genommen. 

 dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Hitlerbärtchen in die Walachei
Das Bergkirchner Hoftheater führt Tschick auf: Die Helden des Stücks fahren dabei durch die ostdeutsche Provinz und erleben den Sommer ihres Lebens.
Mit Hitlerbärtchen in die Walachei
Patrizia Hierzer freut sich auf ihr neues Leben
Patrizia Hierzer bekam im Mai eine schreckliche Diagnose: Blutkrebs. Doch die Indersdorferin nahm den Kampf gegen ihre Krankheit auf. Sie fand einen passenden …
Patrizia Hierzer freut sich auf ihr neues Leben
Polizei schnappt zwei notorische Sprayer
Die Polizei hat zwei Sprayer geschnappt, denen insgesamt 170 Fälle von Sachbeschädigung zur Last gelegt werden. Der Schaden, den die beiden Dachauer anrichteten, ist …
Polizei schnappt zwei notorische Sprayer
Was der Jugend gefällt – und was nicht
Die jungen Leute aus Tandern wollen einen eigenen Raum. Die Gemeinschaft mit den Gleichaltrigen aus Hilgertshausen soll dadurch aber nicht leiden. Das wurde bei der …
Was der Jugend gefällt – und was nicht

Kommentare