Champions-League-Auslosung JETZT im Live-Ticker: FC Bayern, BVB und Leipzig drohen Hammer-Gegner

Champions-League-Auslosung JETZT im Live-Ticker: FC Bayern, BVB und Leipzig drohen Hammer-Gegner
+
Sportliche Familie (von links im Uhrzeigersinn): Erwin Köstler, Korbinian, Magdalena, Ludwig und Rudolf Ismayr. Auf dem Bild fehlt Thomas Ismayr. 

Sportkanonen aus drei Generationen

TSV Eintracht verleiht Sportabzeichen: Familie Ismayr sahnt sechs Mal ab!

77 Kinder, Frauen und Männer haben heuer das Sportabzeichen beim TSV Eintracht Karlsfeld abgelegt. Wie immer ist die Veranstaltung etwas für Sportler jeden Alters. Und das hat die Familie Ismayr/Köstler deutlich unterstrichen!

Sportkanonen aus drei Generationen der Familie Ismayr machten mit. Rudolf Ismayr ist mit 79 der älteste Teilnehmer der Familie, Enkel Ludwig mit elf der jüngste. Das Sextett komplettierten Erwin Köstler (54), Thomas Ismayr (44) sowie Korbinian (16) und Magdalena (13).

41 Kinder und Jugendliche und 36 Erwachsene waren heuer gemeldet. Der älteste Teilnehmer war 85. 14 „Neulinge“ traten zum ersten Mal an, um das Sportabzeichen zu erwerben, zehn Kinder und Jugendliche und vier Erwachsene.

Auf die meisten erfolgreichen Prüfungen können Monika Strefling (40 Prüfungen), Oswald Klein (42 Prüfungen), Peter Reinl (43 Prüfungen) und Dr. Peter Adam zurückblicken. Adam war schon 52 Mal dabei.

Das Prüferteam des TSV Eintracht bestand in diesem Jahr aus Hans-Jürgen Höcherl, Franz Jäger, Bernd Jokisch, Friedrich Meisch, Karin Proske, Monika Strefling und Oliver Stronzik. Es gab elf Trainings- und Prüftermine im Stadion sowie einen Prüftermin im Radfahren und einen im Schwimmen. Im Karlsfelder Sportheim wurden die Sportabzeichen jetzt bei einer kleinen Feierstunde überreicht. dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SPD will fünf Mandate im Gemeinderat verteidigen
Mit dem Bürgermeisterkandidaten Bernhard Franke an de Spitze geht die SPD Petershausen in den Wahlkampf. Er wolle „wichtige Fähigkeiten“ einbringen, so der …
SPD will fünf Mandate im Gemeinderat verteidigen
Repair-Café hat sich bestens bewährt
Am 28. Juni hat das Repair-Café im Gebäude des Heimatmuseums Indersdorf seine Pforten geöffnet. Nach einem halben Jahr steht fest: So etwas wie das Repair-Café hat im …
Repair-Café hat sich bestens bewährt
Wie Trump der Altomünsterer Jugend schadet
Donald Trump ist schuld daran, dass die Vereine in Altomünster das Altpapier im Ort nicht mehr sammeln. Das klingt grotesk. Doch Tatsache ist, dasswegen des Verhaltens …
Wie Trump der Altomünsterer Jugend schadet
Beliebt und seit jeher sozial engagiert
Wolfgang Graf erhielt die Bürgermedaille für sein großes soziales Engagement. Die Medaille ist nach der Ehrenbürgerschaft die höchste Auszeichnung der Gemeinde …
Beliebt und seit jeher sozial engagiert

Kommentare