+
Neuwahl beim TSV Eintracht , v.l.: Bürgermeister Stefan Kolbe, TSV-Präsident Rüdiger Meyer sowie die stellvertretenden Vorsitzenden Birgit Piroué und Adrian Koppisch. 

Neuwahl beim TSV Eintracht Karlsfeld

Rüdiger Meyer geht in seine dritte Amtszeit

Es ist seine dritte Amtszeit: Vereinschef Rüdiger Meyer ist beim TSV Eintracht Karlsfeld einstimmig wiedergewählt worden. Im Vorstand gibt es ein  neues Gesicht.

Karlsfeld – Rüdiger Meyer ist als Präsident des TSV Eintracht Karlsfeld bestätigt worden. Der 63-Jährige geht in seine dritte Amtszeit. Er wurde bei der Jahresversammlung am Freitagabend im Sportheim ebenso einstimmig wiedergewählt wie Vizepräsidentin Birgit Piroué, Vereinsjugendleiter Andreas Hartwich, Seniorenvertreter Peter Nöbauer und die Kassenprüfer Gerhard Groll und Barbara Hausen.

Auch Adrian Koppisch erhielt von den 73 stimmberechtigten Mitgliedern uneingeschränktes Vertrauen. Der 54-jährige Rechtsanwalt löste als Vizepräsident des größten Landkreis-Vereins Udo Hattwig ab, der nicht mehr kandidierte. Koppisch ist schon seit 2015 ehrenamtlich für die Eintracht tätig. Damals wurde er als Beisitzer für Rechts- und Steuerfragen in den Hauptausschuss des Vereins berufen.

Die Versammlung beschloss mehrheitlich eine Erhöhung des Vereinsbeitrags zum 1. Januar 2019. Es gab eine Gegenstimme und sechs Enthaltungen.

Thomas Leichsenring

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Viel geschafft dank Eigenleistung
Bei der Jahreshauptversammlung des THW-Fördervereins in der Gündinger Unterkunft haben Neuwahlen stattgefunden. Sven Langer wurde als Vereinsvorsitzender bestätigt.
Viel geschafft dank Eigenleistung
A8 bei Dachau: Kilometerlanger Stau nach Unfall - und keine Rettungsgasse
Auf der A8 bei Dachau ist es am Freitag zu einem Unfall gekommen. Und wieder einmal besonders ärgerlich für alle Rettungskräfte: Die fehlende Rettungsgasse erschwerte …
A8 bei Dachau: Kilometerlanger Stau nach Unfall - und keine Rettungsgasse
Schwerer Unfall wegen Übermüdung
In der Nacht zum Sonntag kurz nach Mitternacht kam ein junges Paar aus dem Kreis Esslingen bei der Fahrt auf der A 8 von der Fahrbahn ab. Kurz vor dem Parkplatz …
Schwerer Unfall wegen Übermüdung
Einsames Gedenken
Die Gedenkfeiern am Volkstrauertag stoßen in Stadt und Landkreis auf sinkende Resonanz. Nicht nur weniger Bürger kommen, um der Kriegsopfer zu gedenken, auch immer …
Einsames Gedenken

Kommentare