51-Jährige wird in Karlsfeld verletzt

Frau von Ex-Freund mit Messer attackiert

Eine 51-jährige Frau ist am Mittwochabend von ihrem Ex-Freund mit einem Messer angegriffen worden. Sie wurde an Hals, Oberarm und an den Händen verletzt. Der Täter flüchtete zu Fuß, konnte aber festgenommen werden.

Ein 53-jähriger Wohnsitzloser griff am Mittwochabend gegen 18.25 Uhr unvermittelt seine ehemalige Freundin im Treppenhaus vor ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Karlsfeld mit einem Messer an. Dabei verletzte er die 51-Jährige am Hals, Oberarm und an den Händen. Ein Motiv für die Tat ist noch nicht ersichtlich, wie die Polizei mitteilte. 

Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannter Richtung. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte der mutmaßliche Täter durch Kräfte der Polizeiinspektion Dachau in der Wehrstaudenstraße festgenommen werden. Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Die Frau konnte nach der Versorgung ihrer Verletzungen das Krankenhaus noch gestern wieder verlassen.

 Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck und die Staatsanwaltschaft München II haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Festgenommene wird heute dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Magdalena Theresa aus Dachau
Magdalena Theresa kam in der Helios-Amperklinik in Dachau zur Welt. Bei der Geburt wog das Mädchen 3760 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Neben den Eltern Barbara …
Magdalena Theresa aus Dachau
Asylbewerber und Securitys angeklagt
Drei Asylbewerber und drei Security-Mitarbeiter standen wegen einer Massenschlägerei in der Karlsfelder Traglufthalle vor dem Dachauer Amtsgericht. Sechs Stunden wurde …
Asylbewerber und Securitys angeklagt
Betrug beim Drogenkauf: 20-Jähriger ruft Polizei
Ein 20-jähriger Münchner hat Drogen gekauft, wurde aber vom Dealer übers Ohr gehauen. Da rief er die Polizei - schließlich wollte er entweder das Marihuana oder sein …
Betrug beim Drogenkauf: 20-Jähriger ruft Polizei
Sie machen den Namen Karlsfeld bekannt
Für Sportreferentin Birgit Piroué und Bürgermeister Stefan Kolbe ist es Jahr für Jahr ein willkommener Termin: die Sportler- und Musikerehrung im Bürgerhaus. Diesmal …
Sie machen den Namen Karlsfeld bekannt

Kommentare