Dramatischer Vorfall im Hambacher Forst: Journalist aus großer Höhe abgestürzt

Dramatischer Vorfall im Hambacher Forst: Journalist aus großer Höhe abgestürzt

Einsatz am Sonntagabend

Schüsse am Karlsfelder See: Besorgte Bürger rufen Polizei zu Hilfe

Weil sie Schüsse gehört hatten, schlugen am Sonntagabend mehrere Bürger in Karlsfeld Alarm. Die Polizei rückte mit mehreren Fahrzeugen aus. Der Fall entpuppte sich bald als weniger dramatisch als befürchtet.

Karlsfeld - Der Tatort am Karlsfelder See war schnell ermittelt. Wie ein Polizeisprecher am Sonntagabend auf Nachfrage unserer Redaktion berichtete, hatten dort offensichtlich ein oder mehrere Täter Schüsse abgegeben, allerdings aus einer Schreckschusspistole. Die Einsatzkräfte fanden am Ort des Geschehens, einem Parkplatz am Karlsfelder See, leere Hülsen von Schreckschuss-Munition, so die Polizei.

Wer für die Schießerei verantwortlich ist, bleibt zunächst unklar. Mutmaßliche Täter wurden bei Eintreffen der Beamten nicht mehr angetroffen. Die Ermittlungen der Polizei in dem Fall dauern an.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Messerstecherei an Bushaltestelle
Ein 44-jähriger Münchner hat nach ersten Ermittlungen am vergangenen Freitag während eines Streits an einer Bushaltestelle in der Allacher Straße in Karlsfeld einem …
Messerstecherei an Bushaltestelle
Der ewige Kampf um den Milchpreis
60 Milchbauern aus dem Landkreis haben auf dem Bertele-Hof in Humersberg bei Altomünster das 20-jährige Bestehen des Bundes deutscher Milchviehhalter (BDM) gefeiert. Die …
Der ewige Kampf um den Milchpreis
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Riesen Glück und einen Schutzengel in Form eines Lastwagenfahrers hatte eine 65 Jahre alte Autofahrerin. Sie war auf der Autobahn München-Stuttgart in starke …
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Genehmigung imzweiten Anlauf
Die Premiere war noch verregnet, nun soll es am kommenden Sonntag, 23. September, funktionieren: der erste große Hofflohmarkt in Dachau!
Genehmigung imzweiten Anlauf

Kommentare