+
Verkehrsunfall bei Kleinberghofen

Kleinberghofer wird von Auto erfasst und stirbt

90-jähriger Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall

Mittwochabend ist ein 90-jähriger Kleinberghofer beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfasst worden. Er verstarb wenig später im Krankenhaus. 

Eine 56-jährige Audi-Fahrerin ist am gestrigen Mittwochabend gegen 17.20 Uhr auf der Münchner Straße in Kleinberghofen in Richtung Erdweg unterwegs gewesen, als ein 90-jähriger Kleinberghofener am Ortsende den Weg vom Bahngleis hoch zur Staatsstraße zu Fuß überqueren wollte. Die Autofahrerin übersah den Rentner und erfasste ihn mit der linken Fahrzeugfront. 

Beim Aufprall erlitt der Mann tödliche Verletzungen. Die Feuerwehr Kleinberghofen war innerhalb weniger Minuten am Einsatzort. Die Ersthelfergruppe begann sofort, den Mann zu reanimieren. Sie leisteten Erste Hilfe, bis Notarzt und Rettungsdienst am Unfallort eintrafen, und unterstützen die Sanitäter bis zum Abtransport. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er leider wenig später.  

Die Fahrerin des Audi blieb unverletzt. Zur Verkehrsregelung und Ausleuchtung der Unfallstelle wurde auch die Feuerwehr Kleinberghofen und  die Feuerwehr Eisenhofen eingesetzt. 

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. 

(pid)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ohne Tiere wären wir ein Varieté“
Er ist dem Zirkus schon sein Leben lang verbunden: Stefan Cordi gastiert derzeit mit seinem Zirkus Althoff in Dachau. Mit dabei sind etliche Akrobaten und viele Tiere. …
„Ohne Tiere wären wir ein Varieté“
Schwierige Rettung nach Überschlag
Ein Überholversuch auf der A8 endet mit mehrfachem Überschlag auf der Straße. Zwei Personen sind dabei schwer verletzt worden. Die Rettung des Fahres war schwierig.
Schwierige Rettung nach Überschlag
Ein würdiger Ausdruck des Vermächtnisses
Seit den 1980er Jahren kämpfte Max Mannheimer gegen das Vergessen des Holocausts. Dafür ist ihm die Stadt Dachau dankbar – und setzt ein Zeichen gegen das Vergessen des …
Ein würdiger Ausdruck des Vermächtnisses
Jetzt wird das Marktplatzkonzept vorgestellt
Zwei Klausuren, zwei Gesprächsrunden mit den Anwohnern, eine Reihe Expertengespräche. In Sachen neuer Marktplatz in Indersdorf ist einiges geschehen. Jetzt will die …
Jetzt wird das Marktplatzkonzept vorgestellt

Kommentare