Banken stimmen zu: Milliarden-Kredit soll deutschen Reiseanbieter retten

Banken stimmen zu: Milliarden-Kredit soll deutschen Reiseanbieter retten
Handschlag: Elisabeth Riedlberger (l.) von der JU und Renate Farda, Alto Bad e.V., besiegeln die Übergabe des Kneipenfestivals. Foto: kn

Das Kneipenfestival ist gerettet

Altomünster - 18 Bands, acht Bühnen, eine Nacht - das Kneipenfestival in Altomünster wird auch 2014 stattfinden.

Ins Leben gerufen vom JU-Ortsverband, konnte der CSU-Nachwuchs das aufwändige Musikspektakel nicht länger betreuen. Im neu gegründeten Verein Alto Bad e.V. hat die JU den Wunsch-Nachfolger gefunden, der das Festival in den nächsten Jahren organisieren wird.

Der Verein Alto Bad freut sich über das Vertrauen: „Das Kneipenfestival ist aus dem Kulturleben Altomünsters nicht mehr wegzudenken“, sagt die Vorsitzende Renate Farda. „Wir erhoffen uns für unseren Naturbadesee eine noch größere Bekanntheit und zusätzlichen Rückhalt.“

Das Kneipenfestival findet in diesem Jahr zum 13. Mal statt, wie gehabt am letzten Samstag in den Osterferien. Am 26. April treten ab 20.30 Uhr in allen Wirtshäusern Altomünsters Bands aus ganz Bayern auf.

Derzeit läuft noch die Anmeldung: Interessierte Musiker und Gruppen sollten sich deshalb möglichst bald melden unter www.kneipenfestival.de. (mm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Da „Oach“ werd Siebzge
Ein Stück Vierkirchen wurde 70 Jahre alt: „Da Oach“ oder „Abü“ – so nenne die meisten Vierkirchner ihren Altbürgermeister und Ehrenbürger Heinz Eichinger auf gut …
Da „Oach“ werd Siebzge
Indersdorfer nähen über 2000 Masken
Fleißige Indersdorfer Andrea Schermaul und Tine Schettler  haben über 2000 Masken genäht.
Indersdorfer nähen über 2000 Masken
Boarding-House für Zusteller
Die Petershauser Gemeinderäte bschlossen letztmals in alter Besetzung Projekte. Es ging dabei um ein Boarding-House sowie das neue Feuerwehrhaus.
Boarding-House für Zusteller
Dachauer Tafel versorgt im Notbetrieb 150 Personen
Nachdem sich sehr viele freiwillige Helferinnen und Helfer gemeldet hatten und verschiedene Lieferanten Lebensmittel brachten, konnte die Dachauer Tafel am vergangenen …
Dachauer Tafel versorgt im Notbetrieb 150 Personen

Kommentare