+
Beherzte Ersthelfer löschten den Brand im Motorraum des Pkw.

Kollision am Donnerstagmorgen auf der B471

Pkw gerät nach Unfall in Brand

Zwei Pkw sind am Donnerstagvormittag auf der B471 miteinander kollidiert - weil einer der beiden verbotswidrig auf der Bundesstraße wenden wollte. Beide Autofahrer wurden verletzt. Eines der Fahrzeuge geriet nach dem Unfall in Brand.

Am Donnerstagmorgen war ein 21-jähriger Opel-Fahrer mit seinem Pkw auf der B 471 in Richtung Dachau unterwegs. Direkt an der Anschlussstelle wendete er verbotswidrig auf der Bundesstraße, wie die Polizei mitteilte. Ein entgegenkommender 40-jähriger Münchner konnte mit seinem Mazda nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die beiden kollidierten. Die beiden Autofahrer wurden mittelschwer verletzt. Sie mussten vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach dem Unfall begann eines der Fahrzeuge im Motorraum zu brennen. Beherzte Ersthelfer löschten den Brand mit einen Feuerlöscher noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr. "Das Mitführen eines Feuerlöschers im eigenen PKW können wir nur empfehlen, wie man an diesem Beispiel sieht", wie die Feuerwehr Geiselbullach auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Die Geiselbullacher Wehr sicherte und räumte zusammen mit der Feuerwehr Feldgeding und der Feuerwehr Günding die Unfallstelle. 

Am Opel entstand ein Sachschaden von 3000 Euro, am Mazda von 4000 Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dachauer demoliert zwei Autos 
Fürstenfeldbruck/Dachau – Ein Mann (46) hat zwei Autos demoliert. Doch dank eines couragierten Zeugen bleiben die zwei Autobesitzer nicht auf den Reparaturkosten für …
Dachauer demoliert zwei Autos 
Bürger hält Betrunkenen vom Fahren ab
Dachau – Weil sich ein Bürger engagierte, konnte eine Trunkenheitsfahrt mit womöglich drastischen Folgen verhindert werden.
Bürger hält Betrunkenen vom Fahren ab
US-Vizepräsident Pence besucht KZ-Gedenkstätte
München - Als Privatmann war er vor vielen Jahren schon einmal hier. Nun hat Mike Pence als neuer US-Vizepräsident die KZ-Gedenkstätte Dachau besucht, mit Frau und …
US-Vizepräsident Pence besucht KZ-Gedenkstätte
Zwei schwere Unfälle an der gleichen Stelle
Zwei schwere Verkehrsunfälle sind am Sonntagmorgen innerhalb von Minuten an der gleichen Stelle auf der spiegelglatten Straße zwischen Indersdorf und Pasenbach passiert. …
Zwei schwere Unfälle an der gleichen Stelle

Kommentare