Kollision zweier Radfahrer in Dachau

Radler bricht sich beide Ellenbogen

Dachau – Beide Ellenbogen hat sich ein Radfahrer nach einer Kollision mit einem anderen Radler zugezogen.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Dachau fuhr ein 31-jähriger Dachauer mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Münchner Straße in Richtung stadteinwärts. Auf Höhe der Schwaigstraße kam ihm ein 41-jähriger Radfahrer aus Karlsfeld entgegen. Aus bislang unbekannter Ursache stießen die beiden zusammen und stürzten. Auf eine polizeiliche Aufnahme verzichteten zunächst beide. Da der Dachauer aber starke Schmerzen bekam, begab er sich am nächsten Tag ins Krankenhaus. Dabei wurde eine Fraktur beider Ellbogen festgestellt. Er kam daraufhin zur PI Dachau und meldete den Unfall. An den Fahrrädern entstand ein Schaden von 100 Euro.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dreifach dumm
Der Arzt, der gestern auf der Polizeiinspektion Dachau drei alkoholisierten Autofahrern Blutproben entnahm, dachte, er habe ein Déja-Vu: Es war dreimal ein und derselbe …
Dreifach dumm
Eine 2,8 Kilometer lange Vorzeigestrecke
Einer der schönsten Radwege entlang einer Kreisstraße, dazu diese für den Autoverkehr entschärft: Der Ausbau der Straße zwischen Lotzbach und Biberbach wird von den …
Eine 2,8 Kilometer lange Vorzeigestrecke
Kochen verbindet
Die beste Party steigt in der Küche. Denn zusammen kochen macht Spaß, man lernt viel – und gesund ist das Essen auch. Diese Erfahrung haben 19 Kochschüler gemacht, …
Kochen verbindet
Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren
Das Vivaldi Orchester Karlsfeld gehört erwiesenermaßen zur deutschen Spitze. Beim Jahreskonzert war aber sehr viel mehr geboten als nur hervorragende Musik auf …
Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren

Kommentare