Kreisausschuss Dachau

Eckpunkte für das neue Gymnasium

Das vierte Landkreisgymnasium kommt immer näher. Zusammen mit der Landeshauptstadt München will der Landkreis dieses in Karlsfeld errichten. In der jüngsten Kreisausschusssitzung beschlossen die Mitglieder nun einstimmig die Eckpunkte der Kooperation.

So soll ein vierzügiges staatliches Gymnasium beantragt werden, zwei Züge sollen den Bedarf des Landkreises, die anderen beiden den Bedarf der Landeshauptstadt decken. Die Ausbildungsrichtungen sind naturwissenschaftlich-technologisch sowie sprachlich.

Geplant ist zudem ein Ganztagsangebot wohl in gebundener Form. Die Antragstellung beim Freistaat Bayern soll allein der Landkreis übernehmen. Das gilt auch für die Bereitstellung des Grundstücks, die Trägerschaft beim Schulsachaufwand und den Bau – allerdings alles in enger Abstimmung mit München. 

Die Landeshauptstadt zahlt dem Landkreis einen einmaligen Baukostenzuschuss. Die Vertragslaufzeit wird auf mindestens 25 Jahre festgelegt. Sobald der Freistaat die Gründung des Gymnasiums in Aussicht stellt, soll der öffentlich-rechtliche Vertrag mit der Landeshauptstadt ausgearbeitet werden.

sue

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wir geben Euren Kindern Flügel fürs Leben“
In 125 Jahren hat sich die Kinderbetreuung in Jetzendorf erheblich verändert, bis hin zu einer Ganztagsbetreuung. Einen hohen Standard gab es aber immer schon. Denn die …
„Wir geben Euren Kindern Flügel fürs Leben“
Aufmerksame Nachbarin verhindert Schlimmeres
Einer aufmerksamen Nachbarin ist es zu verdanken, dass ein Brand in einem Haus am Marktplatz von Indersdorf glimpflich ausging.
Aufmerksame Nachbarin verhindert Schlimmeres
Familienvater stirbt bei Motorradunfall
Ein 45-jähriger Motorradfahrer aus dem Gemeindebereich Odelzhausen ist nach Angaben des Onlineportals rosenheim24.de sowie der Landespolizeidirektion Tirol am …
Familienvater stirbt bei Motorradunfall
Emil Xaver aus Dachau
Emil Xaverhat das Licht der Welt in der Helios-Amperklinik erblickt. Das erste Kind von Annett Wegener und Manuel Heindl aus Dachau wog bei der Geburt 3480 Gramm und war …
Emil Xaver aus Dachau

Kommentare