+
Vor der Ausstellung gestohlen: Die Steinskulptur "„Under Water" aus Zimbabwe.

"Sowas habe ich in 30 Jahren nicht erlebt"

Skulptur vor Ausstellungseröffnung geklaut

Niederroth - Ausstellungsleiterin Kristin Diehl ist schockiert: Unbekannte haben in der Nacht vor der Vernissage der Ausstellung "Generationensprung" eine Skulptur im Wert von 2000 Euro gestohlen. Die Polizei ermittelt.

 

Von einem Kunstdiebstahl überschattet wurde die Vernissage zu einer Ausstellung von afrikanischen Kunstobjekten in der Kunsthalle ConARTz in der Münchner Straße in Niederroth. Hier werden Steinskulpturen aus Zimbabwe ausgestellt.

In der Nacht zum Samstag wurde die im Freien aufgestellte Skulptur mit dem Titel „Under Water" gestohlen. Hier handelt es sich um ein Werk des Künstlers Gideon Gomo, die einen Wert von 2000 Euro hat. „Sowas habe ich in 30 Jahren nicht erlebt“, sagte die Ausstellungsleiterin Kristin Diehl bei der Vernissage. Natürlich hat sie sofort nach Bekanntwerden des Diebstahls die Polizei eingeschaltet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

6000 Stunden harte Arbeit
Altomünster - 52 mal Alarm, 1200 Stunden im Einsatz: Die Feuerwehr Altomünster war 2016 gut beschäftigt. Insgesamt kamen 6000 Stunden Arbeiut zusammen.
6000 Stunden harte Arbeit
Der Mischwald hat viele Vorteile
Erdweg - Der Mischwald ersetzt zunehmend den Fichtenwald. Auch auf Erdweger Flur.
Der Mischwald hat viele Vorteile
Miguel Alcántaras geplatzter Traum
Dachau - Im Juli hätte im Feinkostladen El Camino ein großes Fest steigen sollen. Seit zehn Jahren gibt es dort den einzigen Spanier in Dachau. Doch aus der Feier wird …
Miguel Alcántaras geplatzter Traum
In dunkler Zeit die Stirn geboten
Bergkirchen - Die Lebensgeschichte dreier Brüder, die Widerstand gegen das NS-Regime leisteten, steht im Mittelpunkt der 14. Ausstellung „Das Lager und der Landkreis“ in …
In dunkler Zeit die Stirn geboten

Kommentare