18-Jähriger fährt gegen Baum

Schwabhausen - Schwer verletzt worden ist ein junger Autofahrer bei einem Unfall am Sonntag kurz vor Arnbach.

Gegen 15.40 Uhr war der 18-Jährige aus der Gemeinde Schwabhausen mit seinem Fiat von Markt Indersdorf kommend in Richtung Arnbach unterwegs.

Etwa 200 Meter vor Arnbach geriet der junge Mann mit seinem Wagen auf den Grünstreifen, fuhr auf diesem schnurstracks weiter, bis er nach 60 Metern frontal gegen einen Baum prallte. Der junge Mann erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Dachauer Krankenhaus gebracht.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde bei dem 18-Jährigen eine Blutentnahme durchgeführt, um die Fahrtüchtigkeit festzustellen. Der völlig demolierte Fiat musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt. (mm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bierzelt daheim: Volksfest-Schmankerl plus Musik frei Haus
Die Festwirtsfamilie Brandl liefert alles, was man für einen zünftigen Bierzelt-Abend braucht, frei Haus: Bier, Masskrüge, Schnaps, eine Brotzeit - und sogar …
Bierzelt daheim: Volksfest-Schmankerl plus Musik frei Haus
Keine Prüfungen wegen fehlender Corona-Anforderungen: Fahrlehrer gehen gegen TÜV auf die Barrikaden
In Dachau genügt der Prüfraum für Fahrschüler nicht den Corona-Hygieneanforderungen. Deshalb haben 20 Fahrlehrer aus zehn Landkreis-Fahrschulen auf dem TÜV-Gelände …
Keine Prüfungen wegen fehlender Corona-Anforderungen: Fahrlehrer gehen gegen TÜV auf die Barrikaden
Waldkindergärten im Landkreis Dachau sind bereit für regulären Betrieb
Endlich wieder gemeinsam spielen, klettern, rennen und erzählen: Nach langen Wochen der Schließung können sich alle Mädchen und Buben, die einen Waldkindergarten …
Waldkindergärten im Landkreis Dachau sind bereit für regulären Betrieb

Kommentare