18-Jähriger gegen Baum gefahren

Indersdorf - Ein 18-jähriger Autofahrer aus Indersdorf ist bei einem Unfall erheblich verletzt worden: Er war nicht angeschnallt.

Gegen 21.30 Uhr fuhr der Indersdorfer vergangenen Freitag mit seinem Mercedes von Schwabhausen in Richtung Stetten, verlor in der Kurve die Kontrolle über sein Auto und prallte frontal gegen einen Baum. Sein Beifahrer war angeschnallt und wurde nur leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden von rund 10 000 Euro.

(dn)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wohnungsleerstand wandeln“: Kreisausschuss bewilligt Forschungsprojekt trotz „absurder“ Kosten
250 000 Euro kostet eine Doktorarbeit, die drei Jahre lang – in der Hauptsache mittels Interviews – ermitteln soll, wie leere Wohnungen im Landkreis Dachau zukünftig …
„Wohnungsleerstand wandeln“: Kreisausschuss bewilligt Forschungsprojekt trotz „absurder“ Kosten

Kommentare