70-jähriger verwechselt Gaspedal mit Bremse

Dachau - Weil er das Gaspedal mit der Bremse verwechselte, verursachte ein 70-jähriger Mann einen Schaden von 11 000 Euro.

Der Rentner befand sich auf dem Gelände einer Autowaschanlage im Gewerbegebiet Dachau-Ost, als er versehentlich auf das Gaspedal seines Mercedes drückte anstatt die Bremse zu betätigen. Der Wagen fuhr daraufhin über einen Grünstreifen auf den daneben liegenden Parkplatz eines Drogeriemarktes. Dabei stieß er gegen drei dort geparkte Personenautos, die er zum Teil erheblich beschädigte. Die Wucht des Aufpralls war dabei noch so groß, dass ein Fiat rund fünf Meter verrückt wurde. „Das Waschen des Mercedes hatte sich danach auch erübrigt,“ heißt es im Polizeibericht. dn

Auch interessant

Kommentare