Mehr als Frust: Mehrere Kinder der Klasse haben Tag für Tag Angst in der Schule. Foto: kn

Antonia kann nicht mehr

Dachau - Zweitklässler einer Dachauer Grundschule haben Angst, in die Schule zu gehen. Sie fürchten sich vor der brüllenden Klassenlehrerin.

In den Ferien sind einige Eltern aktiv geworden. Sie wollen ihre Kinder nicht einen Tag länger in die Obhut dieser Lehrerin begeben. „Antonia (alle Namen geändert) würde lieber umziehen als noch einmal zu dieser Lehrerin zu gehen“, sagt Vater Stefan H., und Simone Z., Mutter eines Mädchens derselben Klasse, fügt hinzu: „Da kann ich Andrea nicht ruhigen Gewissens hinschicken.“

Nach einem ersten Gespräch mit der Rektorin steht fest: Die Schulleitung nimmt die Kinder nicht aus der Klasse, die Mädchen und Buben werden nicht von einer anderen Lehrkraft unterrichtet. Alles bleibt beim Alten. Das einzige Angebot der Schulleiterin: einen Mediator einzusetzen.

Doch damit gaben sich die Eltern nicht zufrieden. Sie haben Gastanträge an anderen Dachauer Grundschulen gestellt. Einer diese Anträge, der von der derzeitigen Schulleitung genehmigt werden muss, wurde nicht bewilligt. Ein klärendes Gespräch soll nun am kommenden Mittwoch stattfinden – zu spät, denn am Dienstag beginnt bereits die Schule. Den Eltern sind die Hände gebunden. Sie fühlen sich machtlos. Dabei wollen sie doch nur, dass ihre Kinder keine Angst mehr haben. (weg)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„AMO“-Preis für den ADFC
Eine Spur Aufbruch wehte beim Grünen-Neujahrsempfang durch die Gaststätte Zieglerbräu. Den jährlichen Preis für Alternative Mobilität erhielt diesmal der ADFC Dachau mit …
„AMO“-Preis für den ADFC
„Autofahrer hat uns massiv beleidigt - die Ausdrücke behalte ich lieber für mich“
Die Feuerwehrmänner an der A 8 sind beinahe täglich bei Unfällen im Einsatz und leisten Großartiges. Probleme machen aber bei weitem nicht nur die bisweilen respektlosen …
„Autofahrer hat uns massiv beleidigt - die Ausdrücke behalte ich lieber für mich“
Bürgerinitiative hält unbeirrt am Protest gegen die Strabs fest
Die Strabs-Gegner halten an ihrem Protest fest – auch wenn die Landtags-CSU die Straßenausbaubeiträge abschaffen will. Bei der Veranstaltung am Samstag, 27. Januar, …
Bürgerinitiative hält unbeirrt am Protest gegen die Strabs fest
Ohne Führerschein überschlagen
Eine 30-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Dachau ist am Donnerstagabend bei einem Unfall bei Fahrenzhausen schwer verletzt worden. Sie saß am Steuer – obwohl sie …
Ohne Führerschein überschlagen

Kommentare