1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Lkr. Dachau

Auto fährt kleine Koreanerin an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Dachau - Ein siebenjähriges Mädchen aus Korea ist am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Dachau verletzt worden.

Laut Polizei fuhr ein 70-Jähriger mit seinem Audi an der Bushaltestelle der KZ-Gedenkstätte in Schrittgeschwindigkeit an einem wartenden Bus vorbei, als unvermittelt das Mädchen hinter dem Bus vor sein Fahrzeug lief. Der Audifahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste die kleine Koreanerin mit seinem rechten Kotflügel. Durch den Sturz brach sich das Mädchen ein Bein und mußte in eine Münchner Klinik gebracht werden. dn

Auch interessant

Kommentare