Zustimmung für Johnson: Parlament bestätigt Brexit-Gesetz - Zeit der Unsicherheit noch nicht vorbei

Zustimmung für Johnson: Parlament bestätigt Brexit-Gesetz - Zeit der Unsicherheit noch nicht vorbei

Autoschlüssel geklaut, Unfall gebaut

Dachau - Ein 22-Jähriger hat während eines Kneipen-Besuchs Lust auf eine Spritztour bekommen. Er klaute einen Autoschlüssel. Bloß blöd, dass er keinen Schein hatte.

Ein lauter Knall am Sonntagmorgen um vier Uhr auf der Breslauer Straße hat eine Anwohnerin geweckt. Als sie aus dem Fenster sah, bemerkte sie, dass mehrere vor dem Haus geparkte Autos beschädigt waren - vom Unfallverursacher fehlte jedoch jede Spur. So verständigte die Dame die Polizei Dachau. Die Polizisten stellten fest, dass ein unbekannter Fahrer mit seinem Auto frontal in einen geparkten Pkw in der Breslauer Straße gerauscht ist. Dieser Pkw wiederrum wurde auf drei weitere Pkw geschoben. Der Schaden wird auf insgesamt 9000 Euro geschätzt. Die Polizei stellte dann „aufwändige Ermittlungen“ (Pressebericht) an - und klärte den Fall auf: Ein 22-jähriger Dachauer hatte wohl nach ein paar Bier in einer Dachauer Kneipe Lust auf eine kleine Spritztour bekommen - und schnappte sich den Autoschlüssel aus der Handtasche seiner 21-jährigen Bekannten. Der 22-Jährige brauste los. Nicht genug, dass er ordentlich Alkohol getrunken hatte - zudem besaß er gar keinen Führerschein. Und so baute er in der Breslauer Straße den Unfall. Danach flüchtete der Mann, stellte den Pkw seiner Freundin auf einen Parkplatz in der Nähe der Bar und trank fröhlich weiter. Von dem Unfall erfuhr die Halterin des Pkw erst später: Als der 22-Jährige festgenommen wurde. Noch in der Kneipe.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Äpfel, Bärlauch, Brombeeren, Quitten für alle – und umsonst!
Am Hebertshauser Bahnhof gibt es einen „Griachal-Baum“. Viele kennen das bayerische Wort gar nicht mehr, aber Griachal sind kleine Pflaumen: „Ich wusste erst gar nicht, …
Äpfel, Bärlauch, Brombeeren, Quitten für alle – und umsonst!
Seine Familien stehen geschlossen hinter Löwl
Stefan Löwl bringt so leicht nichts aus der Fassung. Doch in seiner Rede bei der Kreisdelegiertenversammlung der CSU versagt ihm die Stimme. Tief bewegt, mit Tränen in …
Seine Familien stehen geschlossen hinter Löwl
Bürger haben Angst vor Elektrosmog und lautem Surren
Der Stromnetzbetreiber Tennet baut eine Höchstspannungsleitung durch den Landkreis. Viele Anwohner haben Sorgen, sogar Angst vor Auswirkungen.
Bürger haben Angst vor Elektrosmog und lautem Surren

Kommentare