Hier wird noch fleißig gewerkelt: Die Brücke über die B 471 bleibt daher noch einige Wochen lang gesperrt. foto: hab

Bauarbeiten verzögern sich um mehrere Wochen

Neuhimmelreich - Seit Ende April ist die Brücke an der Eschenrieder Straße bei Neuhimmelreich über die B 471 gesperrt. Eigentlich war geplant, dass sie bis spätestens Ende Juni wieder befahrbar ist - doch nun wird sich das Ganze noch drei bis vier Wochen verzögern.

Das hat sich bei einer Besichtigung der Baustelle durch das Staatliche Bauamt Freising gestern Mittag gezeigt.

Der Grund: „Leider haben die Pläne nicht das wiedergegeben, was wir vorgefunden haben“, erklärt Baudirektorin Jessy Swoboda. Die Brücke wurde Anfang der 70er Jahre gebaut. Das Bauamt hat zwar die Ausführungspläne vorliegen, aber keine Bestandspläne. „Entweder sie wurden nicht gemacht, oder sie sind verschwunden“, sagt Swoboda. Und: „Das sollte so nicht passieren.“

Mitte Juli, spätestens Ende Juli wird alles fertig sein, verspricht Baudirektorin Swoboda. Und: Dann sollte erstmal wieder 30 bis 40 Jahre Ruhe sein.

Der Umbau der Brücke war notwendig geworden, weil Schäden am Bauwerk entdeckt worden waren.

Nina Praun

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Kindern den Landkreis Dachau entdecken
In einem Buch können Kinder Wissenswertes über den Dachauer Landkreis erfahren: Andrea Christine Wilfer, Grundschullehrerin in Bergkirchen, hat „Auf Mäusepfoten durchs …
Mit Kindern den Landkreis Dachau entdecken
Der Weizen ist heuer golden
Der Weizen wird heuer überdurchschnittliche Erträge bringen. Das verkündeten die Landwirte am Montag bei der Erntepressefahrt. Der Raps leidet allerdings unter der …
Der Weizen ist heuer golden

Kommentare