Applaus für einen Schnitt: Karin Mayer eröffnet die umgebaute „ProBe“-Tagesstätte. Foto: Betz

Bessere Bedingungen für Mitarbeiter und Kunden

Dachau - Der Gebrauchtwarenmarkt der Caritas Tagesstätte „ProBe“ in der alten Feuerwehrhalle Dachau ist nach zweiwöchigen Umbauarbeiten wiedereröffnet worden.

„Wir haben die Räume offener und freundlicher gestaltet, und somit auch die Arbeitsbedingungen verbessert“, sagt Karin Mayer, die betreuende Sozialpädagogin der Einrichtung.

„Seit fast zehn Jahren versuchen wir mit dem Markt Menschen mit psychischer Erkrankung zu helfen“, so Karin Mayer. Diese verlieren oft wegen einer psychischen Erkrankung ihren Arbeitsplatz. Durch die Arbeit im Gebrauchtwarenmarkt bauen sie nicht nur neue soziale Kontakte auf, sondern haben auch das Gefühl, gebraucht zu werden. „Der Zusammenhalt des ganzen Teams ist beeindruckend“, sagt Ergotherapeutin Christine Kuhn-Griem. (fr)

Auch interessant

Kommentare