Betrüger geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Dachau aus

Stadtwerke warnen vor Betrugsmasche

Die Stadtwerke haben erneut von mehreren dreisten Betrugsversuchen in Dachau in Zusammenhang mit der Stromversorgung erfahren. Die Betrüger kontaktieren ihre Opfer sowohl telefonisch als auch an der Haustüre.

Die Stadtwerke warnen vor Betrügern, die sich meist als Mitarbeiter oder Kooperationspartner der Stadtwerke Dachau ausgeben. Im Telefonat versuchen die Mitarbeiter möglichst viele Kundendaten, wie Zählernummer, Verbrauchsadresse, Vertragslaufzeit, etc. zu erfragen und versuchen, an die letzte Jahresabrechnung zu gelangen. Die Betrüger gehen sehr geschickt vor. „Mit den Angaben haben die Betrüger alle nötigen Informationen für einen Lieferantenwechsel zusammen. In der Folge werde ein Wechselprozess zu einem dubiosen Stromanbieter initiiert, obwohl kein unterschriebener Auftrag erteilt wurde“, warnt Monika Dangl von den Stadtwerken. Die Stromkunden sollen jeden Betrugsversuch umgehend bei den Stadtwerken melden. Unter der Telefonnummer 0 81 31/70 09 68 steht man dort gerne mit Rat und Tat zur Seite.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pkw kracht in Sattelzug
Wie durch ein Wunder ist der Fahrer eines VW bei einem schweren Auffahrunfall am Mittwochvormittag nicht verletzt worden. Er war in das Heck eines Sattelzuges geprallt, …
Pkw kracht in Sattelzug
Neue Ampel in Dachau: Rückstau wegen eines Fehlers
Die erste Bewährungsprobe für die neue Ampelanlage an der Kreuzung Freisinger-/Prittlbacher- und Alte Römerstraße hat es am Montagfrüh gegeben – und sie ist gründlich …
Neue Ampel in Dachau: Rückstau wegen eines Fehlers
„Was kommt nach dem Rekordhaushalt?“
Er ist beschlossen: Am Freitag hat sich der Kreistag einstimmig für den vorgestellten Haushaltsentwurf 2017 sowie die Finanzplanung bis 2020 ausgesprochen. Wie …
„Was kommt nach dem Rekordhaushalt?“

Kommentare