Betrüger geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Dachau aus

Stadtwerke warnen vor Betrugsmasche

Die Stadtwerke haben erneut von mehreren dreisten Betrugsversuchen in Dachau in Zusammenhang mit der Stromversorgung erfahren. Die Betrüger kontaktieren ihre Opfer sowohl telefonisch als auch an der Haustüre.

Die Stadtwerke warnen vor Betrügern, die sich meist als Mitarbeiter oder Kooperationspartner der Stadtwerke Dachau ausgeben. Im Telefonat versuchen die Mitarbeiter möglichst viele Kundendaten, wie Zählernummer, Verbrauchsadresse, Vertragslaufzeit, etc. zu erfragen und versuchen, an die letzte Jahresabrechnung zu gelangen. Die Betrüger gehen sehr geschickt vor. „Mit den Angaben haben die Betrüger alle nötigen Informationen für einen Lieferantenwechsel zusammen. In der Folge werde ein Wechselprozess zu einem dubiosen Stromanbieter initiiert, obwohl kein unterschriebener Auftrag erteilt wurde“, warnt Monika Dangl von den Stadtwerken. Die Stromkunden sollen jeden Betrugsversuch umgehend bei den Stadtwerken melden. Unter der Telefonnummer 0 81 31/70 09 68 steht man dort gerne mit Rat und Tat zur Seite.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Heimat für die Bürger“
Gearbeitet wird dort schon eine ganze Weile, jetzt aber wurde das neue Sulzemooser Verwaltungsgebäude auch offiziell eingeweiht. Es steht auch für die neue …
„Heimat für die Bürger“
Helmut Größ sucht Dachauer Haustafeln
Dachauer Haustafeln – sie sind eine absolute Besonderheit. Der Heimatforscher Helmut Größ möchte sie nun für eine Ausstellung zusammenbringen.
Helmut Größ sucht Dachauer Haustafeln

Kommentare