Betrüger geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Dachau aus

Stadtwerke warnen vor Betrugsmasche

Die Stadtwerke haben erneut von mehreren dreisten Betrugsversuchen in Dachau in Zusammenhang mit der Stromversorgung erfahren. Die Betrüger kontaktieren ihre Opfer sowohl telefonisch als auch an der Haustüre.

Die Stadtwerke warnen vor Betrügern, die sich meist als Mitarbeiter oder Kooperationspartner der Stadtwerke Dachau ausgeben. Im Telefonat versuchen die Mitarbeiter möglichst viele Kundendaten, wie Zählernummer, Verbrauchsadresse, Vertragslaufzeit, etc. zu erfragen und versuchen, an die letzte Jahresabrechnung zu gelangen. Die Betrüger gehen sehr geschickt vor. „Mit den Angaben haben die Betrüger alle nötigen Informationen für einen Lieferantenwechsel zusammen. In der Folge werde ein Wechselprozess zu einem dubiosen Stromanbieter initiiert, obwohl kein unterschriebener Auftrag erteilt wurde“, warnt Monika Dangl von den Stadtwerken. Die Stromkunden sollen jeden Betrugsversuch umgehend bei den Stadtwerken melden. Unter der Telefonnummer 0 81 31/70 09 68 steht man dort gerne mit Rat und Tat zur Seite.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Autofahrer hat uns massiv beleidigt - die Ausdrücke behalte ich lieber für mich“
Die Feuerwehrmänner an der A 8 sind beinahe täglich bei Unfällen im Einsatz und leisten Großartiges. Probleme machen aber bei weitem nicht nur die bisweilen respektlosen …
„Autofahrer hat uns massiv beleidigt - die Ausdrücke behalte ich lieber für mich“
Bürgerinitiative hält unbeirrt am Protest gegen die Strabs fest
Die Strabs-Gegner halten an ihrem Protest fest – auch wenn die Landtags-CSU die Straßenausbaubeiträge abschaffen will. Bei der Veranstaltung am Samstag, 27. Januar, …
Bürgerinitiative hält unbeirrt am Protest gegen die Strabs fest
Ohne Führerschein überschlagen
Eine 30-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Dachau ist am Donnerstagabend bei einem Unfall bei Fahrenzhausen schwer verletzt worden. Sie saß am Steuer – obwohl sie …
Ohne Führerschein überschlagen

Kommentare