Eintrag ins Ehrenbuch: Prof. Dr. Walter Gaudnek mit Bürgermeister Konrad Wagner. GH

Bürgermedaille für Walter Gaudnek

Altomünster - Es war ein großer Augenblick im Leben des Altomünsterer Künstlers Professor Dr. Walter Gaudnek: Bürgermeister Konrad Wagner hat ihn beim Marktfest mit der Bürgermedaille der Marktgemeinde ausgezeichnet.

Er ist der ungewöhnlichste und wohl weltweit bekannteste Bürger unserer Gemeinde“, behauptete Bürgermeister Wagner in seiner Laudatio und kündigte an: „Wir wollen ihn heute für sein Lebenswerk ehren.“

Gaudnek war sehr glücklich über die Auszeichnung. "Ich bin stolz ein Altomünsterer zu sein, auch wenn ich wohl den längsten Arbeitsweg habe", erklärte er humorvoll. Gerührt nahm er die Bürgermedaille entgegen und trug sich in das Ehrenbuch der Marktgemeinde ein.

Seit 40 Jahren lebt und unterrichtet Gaudnek die meiste Zeit des Jahres in Florida, er kehrt aber immer wieder in sein Atelier in Altomünster zurück. Dann bringt er mit neuen Ausstellungen zu politischen, kirchlichen oder gesellschaftlich aktuellen Themen wieder frischen Wind in das Haus. (gh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was passiert auf den Parteilisten? Dachauer Kandidaten hoffen auf Zuspruch aus München
Alle Informationen aus dem Stimmkreis Dachau: Über die Landtagswahl und ihre Nachwehen halten wir Sie in unserem Ticker auf dem Laufenden.
Was passiert auf den Parteilisten? Dachauer Kandidaten hoffen auf Zuspruch aus München
Seidenath wiedergewählt - mit neuen Konkurrenten 
Einer ist drin, ein paar bangen: Bernhard Seidenath (CSU) erhält wieder das Direktmandat im Stimmkreis Dachau. Auf das Ergebnis der Zweitstimmen warten Thomas Kreß …
Seidenath wiedergewählt - mit neuen Konkurrenten 
Mehrere Einbrüche im Landkreis: Polizei schnappt jugendliches Trio
Die Serien-Täter sind geschnappt: Ein jugendliches Trio soll für mehrere Einbrüche im Landkreis Dachau verantwortlich sein.
Mehrere Einbrüche im Landkreis: Polizei schnappt jugendliches Trio
Tag der Wahl rückt näher: Bürgerbüros im Landkreis beobachten klaren Trend
Im Stimmkreis Dachau bereiten sich die Gemeinden auf einen intensiven Wahlsonntag vor - und beobachten einen klaren Trend.
Tag der Wahl rückt näher: Bürgerbüros im Landkreis beobachten klaren Trend

Kommentare