Müssen kaum ihr Licht unter den Scheffel stellen: Die Vierkanter begeisterten das Haimhauser Publikum. Foto: haaf

Comedy im A-cappella-Takt

Haimhausen - Mit viel Energie, Witz und Musikalität haben die vier österreichischen A-cappella-Sänger der Gruppe „Vierkanter“ das Publikum in der Haimhauser Kulturkreiskneipe begeistert.

Erlernbar ist das nicht, was die „Vierkanter“ bei ihrem Auftritt in der Kulturkreiskneipe in Haimhausen zeigten. Das muss in den Genen und im Fleisch und Blut liegen. Eine Riesenportion hintergründigen Humor verbanden die vier A-cappella-Sänger mit erstaunlicher Stimmkraft und Musikalität.

„Vokalaugenschein“ ist bereits das fünfte Programm des Quartetts. Mit viel natürlichem Witz und Spitzbübigkeit tüfteln sie gemeinsam ihre Auftritte aus und haben dabei einen Mordsspaß.

Nach dem Motto „Nur nichts ernst nehmen und viel Spaß verstehen“ schildern sie höchst ironische Alltagsszenen, wie „Männerangst vorm Zahnarzt“ oder eine Führerscheinkontrolle in dem Lied „Radar“.

„Ich bin sicher, dass man in den nächsten Jahren von den ,Vierkantern‘ einiges hören und sehen wird. Die machen sicher Karriere“, bekräftigte die Vorsitzende des Kulturkreises, Marja-Leena Varpio. (sh)

Auch interessant

Kommentare