Dachauer Hausmeister rammt Polizeiauto

Dachau/München - Ein 50-jähriger Dachauer hat am Dienstag in München ein Polizeiauto gerammt. Die Beamten befanden sich mit Blaulicht und Martinshorn auf edm Weg zu einem Einsatz.

Der Hausmeister aus Dachau war mit seinem Ford Focus vom Parkplatz eines Supermarktes nach links in die Balanstraße eingebogen. Sein Wagen erwischte das zivile Dienstfahrzeug auf der rechten Seite. Er blieb unverletzt die Polizisten, 24 und 25 Jahre alt, wurden leicht verletzt. Den Gesamtschaden schätzt an den Autos die Polizei auf 9000 Euro. (mm)

Auch interessant

Kommentare