Coronavirus in Deutschland: RKI bestätigt 128 Tote in 24 Stunden - jüngstes Opfer war 28 Jahre alt

Coronavirus in Deutschland: RKI bestätigt 128 Tote in 24 Stunden - jüngstes Opfer war 28 Jahre alt
Der Umzugsplan der Polizei aufs Bepo-Gelände ist wohl Schnee von gestern. Foto: hab

Dachauer Polizeigebäude soll für 3,5 Millionen Euro saniert werden

Dachau - Das Dienstgebäude der Dachauer Polizei soll saniert werden. Das bestätigte ein Sprecher des bayerischen Innenministeriums am Donnerstag. Ein Neubau ist damit wohl vom Tisch.

35 Jahre alt ist das Gebäude an der Dr.-Höfler-Straße. Und das zeigt sich auch deutlich. Vor allem die Fenster und das Dach machen Probleme. „Die Metallrahmen der Fenster sind undicht. Das bedeutet: Im Winter ist es zu kalt, im Sommer zu heiß“, sagt der Dachauer Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath (CSU). Doch er hatte keine Sanierung im Sinn, sondern einen Neubau auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei.

Eine Sanierung sei aber deutlich wirtschaftlicher, heißt es aus dem Innenministerium. Nach Informationen der Dachauer Nachrichten würde ein Neubau rund 6,5 Millionen Euro kosten, eine Sanierung etwa 3,5 Millionen. Baubeginn dürfte nicht vor 2013 sein.

Seidenath und sein Landtagskollege Martin Güll (SPD) halten die entscheidung für bedauerlich. Polizeichef Thomas Rauscher aber ist merh als zufrieden: „Wir sind über eine gescheite Renovierung sehr glücklich!"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona fordert zweites Todesopfer
Eine 90-jährige Person mit Vorerkrankungen aus dem Landkreis ist an Covid-19 gestorben. Am Sonntagabend sei der Todesfall dem Gesundheitsamt gemeldet worden, teilte …
Corona fordert zweites Todesopfer
Bauarbeiter packen weiter zu
Die Republik sitzt im Home-Office, aber auf Baustellen laufen viele Arbeiten weiter: Trotz drastischer Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie arbeitet die …
Bauarbeiter packen weiter zu
Bürgermeister-Wahl im Kreis Dachau: Diese Kandidaten gehen in die Stichwahl
Welche Bürgermeister-Kandidaten müssen in die Stichwahl am 29. März 2020? Alle Bewerber im Landkreis Dachau im Überblick.
Bürgermeister-Wahl im Kreis Dachau: Diese Kandidaten gehen in die Stichwahl
Coronavirus: Jung und trotzdem gefährdet - Natalie H. gehört zur Risikogruppe
Natalie H. ist jung, sieht gesund aus, doch: Sie gehört zur Risikogruppe. Die Gruppe, die im Bezug auf die Corona-Pandemie besonders geschützt werden muss. 
Coronavirus: Jung und trotzdem gefährdet - Natalie H. gehört zur Risikogruppe

Kommentare