Dieter Lupp scheidet aus dem Gemeinderat

Schwabhausen - Auf eigenen Wunsch Entbindung von Gemeinderatsmandat beantragt.

14 Jahre war er dabei, am Dienstag wird er wohl auf eigenen Wunsch aus dem Schwabhausener Gemeinderat ausscheiden: Dieter Lupp (70) hat um die Entbindung von seinem Mandat nachgesucht. Es sei einfach die Zeit gekommen, Jüngeren Platz zu machen, sagt Dieter Lupp.

Im Grunde sei es die gleiche Situation wie 1996, „als ich in meinen Wahlkampfreden immer erklärt habe, wir müssten im Gemeinderat die verkrusteten Strukturen aufbrechen“, sagte Lupp auf Nachfrage. Jetzt gehöre er selbst zu den alten Leuten. Ein Wechsel tue einfach not. „Ich habe gerne im Gemeinderat mitgearbeitet, es hat mir viel Spaß gemacht“, betont Lupp aber.

Sein Nachrücker auf der Liste der UBV ist kein Unbekannter im Gremium: Josef Perchtold war bereits 2007 zum Ende der letzten Legislaturperiode einmal nachgerückt – damals für Gerlinde Nimtsch. Dass der 62-Jährige jetzt wieder dabei sei, „garantiert irgendwo auch ein Maß an Kontinuität“, betont Bürgermeister Josef Mederer, auch wenn Lupp und Perchtold „ganz unterschiedliche Charaktere“ seien. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr. (tor)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei zieht betrunkene Männer aus dem Verkehr
Eine Streife der Polizei Dachau hat am Montag in Ampermoching einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.
Polizei zieht betrunkene Männer aus dem Verkehr

Kommentare