Drei Mädchen schlafen Rausch im Auto aus

Dachau - Kein allzu bequemes Nachtlager für drei Mädchen, die im Rausch im Auto schliefen. Eine musste dann den Schein abgeben.

Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Aichach fuhr mit zwei gleichaltrigen Freundinnen von eine Silvesterparty von Altomünster nach Markt Indersdorf. Aufgrund starken Nebels, glatter Straße und eines nicht unerheblichen Alkoholspiegels von 1,4 Promille, kam der Pkw nach links von der Straße ab und blieb im Straßengraben liegen. Daraufhin beschlossen die drei Damen im Fahrzeug zu nächtigen, wickelten sich in Decken ein und schliefen im Pkw, bis sie von der Polizeistreife geweckt wurden, welche aufgrund einer Verkehrsteilnehmerin verständigt wurde. Zunächst wurde die Fahrt abgestritten, wobei die Pkw-Führerin sich in widersprüchen verstrickte und die Fahrt dann zugab. pdi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bierzelt daheim: Volksfest-Schmankerl plus Musik frei Haus
Die Festwirtsfamilie Brandl liefert alles, was man für einen zünftigen Bierzelt-Abend braucht, frei Haus: Bier, Masskrüge, Schnaps, eine Brotzeit - und sogar …
Bierzelt daheim: Volksfest-Schmankerl plus Musik frei Haus
Keine Prüfungen wegen fehlender Corona-Anforderungen: Fahrlehrer gehen gegen TÜV auf die Barrikaden
In Dachau genügt der Prüfraum für Fahrschüler nicht den Corona-Hygieneanforderungen. Deshalb haben 20 Fahrlehrer aus zehn Landkreis-Fahrschulen auf dem TÜV-Gelände …
Keine Prüfungen wegen fehlender Corona-Anforderungen: Fahrlehrer gehen gegen TÜV auf die Barrikaden

Kommentare