Brexit-Abkommen fertig: EU und Großbritannien einigen sich - aber eine Partei bestreitet Übereinkunft

Brexit-Abkommen fertig: EU und Großbritannien einigen sich - aber eine Partei bestreitet Übereinkunft

Drei Rutschpartien, ein Verletzter

Landkreis - Die Verkehrsteilnehmer waren auf die zum Teil heftigen Schneefälle gut vorbereitet. Dennoch ereigneten sich am Montag drei typische Winterunfälle.

Am Montagmorgen verlor eine Frau (25) aus der Gemeinde Hebertshausen in einem Waldstück auf der Staatsstraße 2339 zwischen Haimhausen und Ampermoching auf der winterglatten Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren Mazda. Sie kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Mit leichteren Verletzungen kam die Frau ins Dachauer Krankenhaus.

Am Montagabend drehte eine Indersdorferin (60) mit ihrem Nissan auf dem winterglatten Marienplatz auf Höhe der Klosterbäckerei eine Pirouette und prallte gegen den entgegenkommenden VW einer Indersdorferin (59). Beide Frauen überstanden die Kollision unverletzt.

Ebenfalls am Montagabend Uhr kam ein Petershauser (27) mit seinem Audi auf der Münchner Straße in Petershausen ins Rutschen und prallte gegen einen Verkehrsmasten. Auch er blieb unverletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohnungsleerstand soll in Doktorarbeit untersucht werden
Knapp 2000 Wohnungen im Landkreis stehen leer. In einer Doktorarbeit sollen nun die Gründe dafür erforscht und Vorschläge erarbeitet werden, um den Wohnungsleerstand zu …
Wohnungsleerstand soll in Doktorarbeit untersucht werden

Kommentare