Ehepaar findet "verdächtigen" Gegenstand

Dachau - Kurzfristig für Aufregung gesorgt hat ein verdächtiger Gegenstand im Stadtgebiet Dachau - es stellte sich als eine Art "Schatz" heraus.

Ein Dachauer Ehepaar hatte am vergangenen Samstagnachmittag ein seltsames Röhrchen gefunden und die Polizei verständigt. Nachdem man anfangs von einem Drogenversteck oder Ähnlichem ausging, konnte ein mit neuen Techniken vertrauter Beamter die Sache schnell aufklären. Es handelte sich um einen sogenannten "Cache", einen Schatz, der für die neue Freizeitbeschäftigung "Geocaching" verwendet wird. Dieses Spiel war früher als Schnitzeljagd bekannt. Beim Geocaching wird über GPS ein versteckter Gegenstand gesucht.

(pid)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei zieht betrunkene Männer aus dem Verkehr
Eine Streife der Polizei Dachau hat am Montag in Ampermoching einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.
Polizei zieht betrunkene Männer aus dem Verkehr

Kommentare