Eindrucksvolles Jubiläumskonzert im Bürgerhaus Karlsfeld

Karlsfeld - Der Musikverein Karlsfeld hat sein 50-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert im Bürgerhaus Karlsfeld gefeiert.

Die Nachwuchsspieler des Akkordeonensembles begrüßten die Gäste mit einem Ständchen im Foyer des Bürgerhauses. Die „offizielle“ Begrüßung übernahmen Bürgermeister Stefan Kolbe, Schirmherr der Veranstaltung und Holger Linde, Vorsitzender des Musikvereins Karlsfeld.

Die Blaskapelle spielte unter der Leitung von Manfred Becker auf. Kostproben ihres Könnens gaben auch die Singgemeinschaft Karlsfeld unter der Leitung von Tobias Albrecht, das Vivaldi-Orchester, dirigiert von Monika Fuchs-Warmhold und die Akkordeongruppe, geleitet von Josef Blöchl. Besonders eindrucksvoll gelang der glanzvolle Abschluss des Konzerts, zu dem sich alle vier Gruppierungen auf der Bühne versammelten und gemeinsam „Freude schöner Götterfunken“ intonierten.

Durch das abwechslungsreiche Programm führten Angelika Füssl und Ralph Hanrieder. (ek)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seine Familien stehen geschlossen hinter Löwl
Stefan Löwl bringt so leicht nichts aus der Fassung. Doch in seiner Rede bei der Kreisdelegiertenversammlung der CSU versagt ihm die Stimme. Tief bewegt, mit Tränen in …
Seine Familien stehen geschlossen hinter Löwl
Bürger haben Angst vor Elektrosmog und lautem Surren
Der Stromnetzbetreiber Tennet baut eine Höchstspannungsleitung durch den Landkreis. Viele Anwohner haben Sorgen, sogar Angst vor Auswirkungen.
Bürger haben Angst vor Elektrosmog und lautem Surren

Kommentare