Beinahe die ganze Gemeinde Einsbach ist zusammengekommen, um mit Pfarrer Anton Pilicic (Fünfter von links) sein Jubiläum zu feiern. Er ist seit 45 Jahren Seelsorger. Foto: wagner

Einsbacher feiern "ihren" Pfarrer Anton Pilicic

Einsbach - Seit 45 Jahren ist Pfarrer Anton Pilicic Seelsorger. Erst seit zwei Jahren lebt er in Einsbach. Trotzdem bezeichnen ihn die Gemeindebürger bereits als „ihren“ Pfarrer.

Die große Feier begann mit einer Festmesse in St. Margareta, die Pilicic selbst zelebrierte. Musikalisch unterstützt wurde er von der Edelweißkapelle und dem Einsbacher Kirchenchor. Zudem hatte die Fahnenabordnung der Gemeinde in der mit 45 Sonnenblumen geschmückten Kirche – für jedes Priesterjahr eine – Platz bezogen.

„Ich bin Gott sehr dankbar, dass ich schon 45 Jahre Priester sein darf, und dadurch auch eine Menge Menschen kennen lernen konnte“, sagte der Pfarrer in seiner Predigt. In einem großen Festzug begab sich die Kirchengemeinde nach dem Gottesdienst ins Pfarrheim. Dort war bereits ein festliches Mittagessen vorbereitet.

Kirchenpfleger Thomas Heitmeier betonte in seiner Festrede noch einmal, dass Anton Pilicic „unser Pfarrer“ ist. Auch Bürgermeister Gerhard Hainzinger war voll des Lobes für den Jubilar und überreichte ihm eine Heilig-Blut-Medaille, die 1991 geprägt wurde und nicht mehr im Handel erhältlich ist.

Von Gerhard Hainzinger und Bürgermeister Konrad Brandmair aus Odelzhausen bekam Pfarrer Anton Pilicic zu seinem Jubiläum außerdem eine Spezialität aus der Schlossbrauerei Odelzhausen überreicht. Die Einsbacher haben für ihren Pfarrer auf kleine Papiersonnenblumen gute Wünsche für die Zukunft geschrieben. (mw)

Auch interessant

Kommentare