Einvernehmliche Lösung gefunden

Erdweg - Drastisch gesunken ist die Zahl der Schüler an der Volksschule Erdweg. Dies schlägt sich auch in der Zahl der Mitglieder in der Schulverbandsversammlung nieder.

Statt fünf dürfen dort nur noch vier Gemeinderäte vertreten sein.

Die Verbandsmitglieder haben jetzt selbst eine Lösung gefunden. Alexander Winterholler trat freiwillig als Verbandsrat zurück, übernimmt aber die Stellvertretung von Monika Sedlatschek. Deren bisheriger Stellvertreter Stefan Burghart ließ sich abberufen. Bernhard Kellerer, bisher Stellvertreter von Alexander Winterholler, übernimmt die Stellvertretung des Vorsitzenden, Erdwegs Bürgermeister Michael Reindl. Dessen bisheriger Stellvertreter Otto Schmid verzichtete ebenfalls freiwillig. Weiter mit dabei sind: Eva Rehm (Rainer Loderer) Helmut Steiner (Gabinus Graf) sowie Barbara Münch (Günter Sommermann).

Die Abberufung eines Verbandsrats war bereits zum zweiten Mal auf der Tagesordnung im Gemeinderat, weil im ersten Anlauf niemand über den Kopf abwesender Verbandsräte hinweg entscheiden wollte.

Wenn die Schülerzahl die maßgebliche Zahl von 400 wieder übersteigt, soll die alte Konstellation erneut hergestellt werden. sas

Auch interessant

Kommentare