Und der Gewinner ist... Schwabhausen (von links): Bernhard Seidenath, Josef Mederer, Gerda Hasselfeldt und Hansjörg Christmann bei der Übergabe des Bescheids. Foto: kn-press

Die erste Ganztagsgrundschule

Dachau - Ab dem kommenden Schuljahr wird es im Landkreis eine erste Ganztagsgrundschule geben - in Schwabhausen.

Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle hat jetzt einen gebundenen Ganztagszug an der Grundschule Schwabhausen genehmigt.

Den entsprechenden Vorbescheid übergab der CSU-Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath – im Beisein von Bundestagsvizepräsidentin Gerda Hasselfeldt und Landrat Hansjörg Christmann – in Dachau an Schwabhausens Bürgermeister Josef Mederer. „Das ist eine gewaltige Aufwertung für unsere Grundschule“, zeigte sich der Schwabhauser Gemeindechef und Bezirkstagspräsident hocherfreut.

Seidenath hob die Bedeutung für die Bildungslandschaft hervor: „Ganztagszüge bereits in der Grundschule kommen dem Bedürfnis vieler Eltern nach. Zudem kann dort noch vertiefter und intensiver Wissen vermittelt werden. Ganztagszüge werden deshalb - auch an Grundschulen - immer bedeutender werden.“ (dn)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD tritt bei Stadtratswahl an: Zehn Kandidaten, aber nur drei Namen
Die AfD hat zehn Kandidaten für die Stadtratswahl in Dachau nominiert. Sechs von ihnen verschweigen allerdings ihre Identität. Für die Abstimmungen im Landkreis hat die …
AfD tritt bei Stadtratswahl an: Zehn Kandidaten, aber nur drei Namen

Kommentare