Die Zahlen stimmen auch auf der Ur-Alt-Rechenmaschine, zeigt Dr. Walter Koch. Foto: cse

Erstes genossenschaftliches Bankenmuseum eröffnet

Dachau - Auf eine Reise in die Vergangenheit lädt die Volksbank Raiffeisenbank Dachau ein.

Vom ersten Lap Top, bis zur Währung der DDR-, Vor-, Nachkriegs- und Inflationszeit kann der Besucher in der Augsburger Straße im ersten genossenschaftlichen Bankenmuseum historische Ausstellungsstücke finden, die zum Teil mehr als 100 Jahre alt sind. Die Idee, ein Museum einzurichten, das die Geschichte der Volksbank Raiffeisenbank Dachau dokumentieret, entstand aus purem Zufall. Ursprünglich sollte in einem leerstehenden Tresorraum nur ein historisches Firmenarchiv aufgebaut werden. Beim Durchforsten vieler archivwürdiger Unterlagen stieß Dr. Walter Koch neben Dokumenten, die noch aus dem Gründungsjahr 1913 stammen, auch auf historische Gegenstände. Schnell entstand die Idee, neben dem Archiv einen kleinen Ausstellungsraum zu eröffnen. Zusammen mit seiner Kollegin Elisabeth Taschner machte sich der Archivar auf die Suche und durchstöberte Keller und Lagerräume der Bank. Besichtigungstermine können unter 0 81 31/77 221 vereinbart werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall wegen Übermüdung
In der Nacht zum Sonntag kurz nach Mitternacht kam ein junges Paar aus dem Kreis Esslingen bei der Fahrt auf der A 8 von der Fahrbahn ab. Kurz vor dem Parkplatz …
Schwerer Unfall wegen Übermüdung

Kommentare