Tiefer Einblick: Theo Thönnißen gewährt Ernst Ewald und Peter Felbermeier (r.) einen Blick unter den Hallenboden. Foto: haaf

Feuchtgebiet Turnhalle

Haimhausen - SV Haimhausen und SC Inhauser haben Probleme - Stiftung hilft.

Über einen warmen Geldregen können sich der SV Haimhausen und der SC Inhauser Moos freuen. Aus den Zinserlösen des Stiftungskapitals der Bürgerstiftung Haimhausen nahm Theo Thönnißen als SV-Vorsitzender 2500 Euro und der SCI Ehrenvorsitzende Egon Teller 1500 Euro entgegen.

Das Pfingsthochwasser im vergangenen Jahr beschädigte die nagelneue Kleinturnhalle an der Tennisanlage so stark, dass unter anderem der gesamte Bodenaufbau erneuert werden muss. Zwar übernimmt die Versicherung einen Großteil des Schadens, die Eigenbeteiligung und von Versicherungsseite nicht gedeckte Schäden muss der SVH jedoch selbst tragen.

Bei einem Ortstermin zeigte Thönnißen dem Bürgermeister und dem Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Ernst Ewald die Schäden am Hallenbodenaufbau.

Ebenfalls eine Art Wasserschaden hat der SC Inhausermoos. Die schweißtreibenden Trainingsstunden der Tanzsportabteilung und der Zumbagruppe sorgten für einen enormen Feuchtigkeitsanstieg im Gymnastiksaal des SCI. „Pro Stunde werden abhängig von der Teilnehmerzahl etwa sechs bis acht Liter Schweiß an die Raumluft abgegeben. Schimmelbildung unter der Decke und an den Fenstern sind die Folge“, so Egon Teller. Die von der Bürgerstiftung erhaltenen 1500 Euro werden zur Sanierung des Gymnastikraumes verwendet. „Genau das ist der Sinn der Bürgerstiftung, dass in solchen Fällen gemeinnützig und unbürokratisch geholfen werden kann“, freute sich Bürgermeister Peter Felbermeier bei der Scheckübergabe. Auch Ernst Ewald als Zweigstellenleiter der Sparkasse Haimhausen meinte: „Es ist großartig, dass auch immer mehr Spenden und Zustiftungen eingezahlt werden und wir so die Möglichkeit zu helfen haben.“

Im abgelaufenen Jahr 2013 wurden von der Stiftung fast 5400 Euro aus Zinserlösen des Stiftungskapitals, sowie aus Spendenaufkommen ausgeschüttet. Neben den 2500 Euro für den SVH und den 1500 Euro für den SCI gehen knapp 1400 Euro an das Projekt „Rücklage“. (sh)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Bürgermeisterkandidaten im Landkreis auf einen Blick
Welcher Bürgermeister tritt wieder an? Hat er Gegenkandidaten, und wenn ja, wie viele? Wer schickt einen Kandidaten ins Rennen, wer ringt noch mit sich? Die …
Die Bürgermeisterkandidaten im Landkreis auf einen Blick
AfD tritt bei Stadtratswahl an: Zehn Kandidaten, aber nur drei Namen
Die AfD hat zehn Kandidaten für die Stadtratswahl in Dachau nominiert. Sechs von ihnen verschweigen allerdings ihre Identität. Für die Abstimmungen im Landkreis hat die …
AfD tritt bei Stadtratswahl an: Zehn Kandidaten, aber nur drei Namen

Kommentare