Finalturnier beim Hallenmasters

Dachau - Und weiter geht’s. Nach einer überaus gelungenen Qualifikationsserie mit vielen spannenden Entscheidungen starten die Kicker beim Dachauer Hallenmasters jetzt richtig durch.

Am Freitag beginnt das Finalturnier, das am morgigen mit den Viertelfinal-, Halbfinal-, Platzierungs- und Finalspielen abgeschlossen wird. Spannung bis zur letzten Sekunde. Dank des neuen Austragungsmodus ist die neunte Ausgabe des Dachauer Hallenfußballmasters gleich prächtig in Schwung gekommen. Die Entscheidung der Turnier-Organisatoren, allen teilnehmenden Teams nach den Gruppenspielen die Möglichkeit zu geben, über das Qualifikations-Viertelfinale das Ticket für die Finalveranstaltung zu lösen, hat sich bestens bewährt. Denn nicht immer setzte sich an den vier Vorausscheidungs-Spieltagen jenes Team durch, das in der Gruppenphase besser abgeschnitten hat als der Gegner. So sind die Hallenzauberer aus Birkenhof nach einer fulminanten Vorrunde im Viertelfinale sang- und klanglos gegen eine Gröbenzeller Mannschaft ausgeschieden, die in der Gruppenphase nur eines von drei Spielen hatte gewinnen können. Und auch die Gündinger setzten sich am ersten Turniertag gegen die favorisierten Griechen von der AEG Dachau mit 3:3 und 4:1 noch sicher durch.

16 Mannschaften nehmen nun also am mit Spannung erwarteten Endturnier der 9. Dachauer Hallenfußballmasters in der Georg-Scherer-Halle teil. Am heutigen Freitag beginnen um 17 Uhr die Spiele der Gruppen A und B; gegen 20.30 Uhr folgen die Partien der Gruppen C und D. Die jeweils zwei Gruppenersten qualifizieren sich für das Finalturnier am morgigen Samstag, das um 13 Uhr beginnt. Gruppe A: ASV Dachau, SC Maisach, TSV Bergkirchen, SV Weichs. Gruppe B: ASV-Youngsters, TSV 1865 Dachau II, SV Günding, SV Sulzemoos. Gruppe C: TSV E. Karlsfeld, SpVgg Kammerberg, TSV Altomünster, TSV Schwabhausen. Gruppe D: SpVgg Feldmoching, TSV Jetzendorf, 1. SC Gröbenzell, Herakles SV München.

Spielplan

Freitag

Gruppe A und B

17 Uhr: ASV Dachau - TSV Bergkirchen, 17.15 Uhr: ASV-Youngsters - TSV 1865 Dachau II, 17.30 Uhr: SV Weichs - SC Maisach, 17.45 Uhr: SV Günding - SV Sulzemoos, 18 Uhr: ASV Dachau - SV Weichs, 18.15 Uhr: ASV-Youngsters - SV Günding, 18.30 Uhr: TSV Bergkirchen - SC Maisach, 18.45 Uhr: TSV 1865 Dachau II - SV Sulzemoos, 19 Uhr: ASV Dachau - SC Maisach, 19.15 Uhr: TSV 1865 Dachau II - SV Günding, 19.30 Uhr: TSV Bergkirchen - SV Weichs, 19.45 Uhr: ASV-Youngsters - SV Sulzemoos

Gruppe C und D

20.30 Uhr: SpVgg Kammerberg - TSV Schwabhausen, 20.45 Uhr: SpVgg Feldmoching - Herakles SV München, 21 Uhr: TSV E. Karlsfeld - TSV Altomünster, 21.15 Uhr: TSV Jetzendorf - 1. SC Gröbenzell, 21.30 Uhr: SpVgg Kammerberg - TSV E. Karlsfeld, 21.45 Uhr: SpVgg Feldmoching - TSV Jetzendorf, 22 Uhr: TSV Schwabhausen - TSV Altomünster, 22.15 Uhr: Herakles SV München - 1. SC Gröbenzell, 22.30 Uhr: SpVgg Kammerberg - TSV Altomünster, 22.45 Uhr: SpVgg Feldmoching - 1. SC Gröbenzell, 23 Uhr: TSV Schwabhausen - TSV E. Karlsfeld, 23.15 Uhr: Herakles München - TSV Jetzendorf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion