Hackschnitzel oder Biogas

Indersdorf - Verbandsschule Indersdorf wird auf alternative Energie umgestellt

Der Schulverband Indersdorf möchte künftig mehr Energie sparen. Dazu wird die Verbandsschule mit Mitteln des Konjunkturpakets II saniert. Die Heizkörper werden umgebaut, die Leichtmetallfassade erneuert und die Fensterbrüstungsbereiche saniert. Gesamtkosten der Arbeiten: 1 234 176 Euro.

„Durch diese Maßnahmen können wir aber künftig enorme Kosten einsparen“, betonte nach der Schulverbandsversammlung Bauamtsleiter Erich Weisser auf Nachfrage. „Durch die Erneuerungen kann in Zukunft der Bedarf der Heizleistung sogar halbiert werden“, glaubt Weisser.

Auch die Art der Beheizung der Schule soll modernisiert werden. Wolf Dieter Feist vom freien Energieforum legte dem Schulverband eine Konzeptstudie vor, in der vier Heizalternativen untersucht wurden. Auf dem Prüfstand: Biogas, ein Blockheizkraftwerk (BHKW) mit Erdgas, eine Hackschnitzelheizung und eine Pelletsheizung.

Die Gemeinde Vierkirchen hat bereits teilweise von Öl- auf Hackschnitzelheizung umgestellt. Bürgermeister Heinz Eichinger berichtete von positiven Erfahrungen: „Wir haben jetzt für das Sportheim und die Dreifachturnhalle zusammen weniger Kosten, als früher für die Turnhallenheizung alleine.“ Was vor der Umstellung bezahlt wurde, sei untragbar gewesen. „Deshalb müssen wir auch in Indersdorf dringend was machen“, so Eichinger.

Energieberater Feist empfiehlt in seinem Gutachten die Hackschnitzel- oder Biogas-Variante für die Indersdorfer Verbandsschule. Der Vorsitzende Josef Kreitmeir sprach sich dafür aus, mit dem privaten Biogasanbieter „die Vertragsverhandlungen anzukurbeln“. Die Mitglieder entschieden sich einstimmig für eine entsprechende Empfehlung.

Bis es zu einer Umstellung auf einen alternativen Energieträger kommt, müssen die Schüler aber nicht frieren. Für das durch einen Brand zerstörte BHKW ließ der Schulverband in den Weihnachtsferien für 22 000 Euro einen neuen Heizkessel einbauen. (cb)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Hilfe im Landkreis Dachau: Alle Adressen auf einen Blick - mit Übersichtskarten 
Während der  Corona-Krise benötigen viele Mitmenschen Unterstützung. Wir haben die Hilfsangebote zusammengestellt und mit einer Übersichtskarte ergänzt. 
Corona-Hilfe im Landkreis Dachau: Alle Adressen auf einen Blick - mit Übersichtskarten 

Kommentare