Jugendliche Randalierer greifen Dachauer Polizeibeamte an

Dachau/Erdweg - Mehrere Anwohner haben sich am Freitagabend über eine Gruppe Jugendlicher beschwert. Zu Recht, wie sich herausstellte.

Die jungen Leute betranken sich im Vorraum der Raiffeisenbank in Erdweg. Einige kletterten dann auf Laternen und Masten. Die Polizei kam, versuchten, die Jugendlichen zur Ruhe zu ermahnen. Das passte einem 20-Jährigen nicht. Er beleidigte die Beamten und gab einem Polizisten sogar eine Kopfnuss. Aus diesem Grund wurde der aggressive junge Mann von den Beamten gefesselt und sollte zur Ausnüchterung in die Arrestzelle gebracht werden. Dies wiederum gefiel seinem 19-jährigen Kumpel nicht. Dieser versuchte nämlich, den 20-jährigen zu befreien und ging mit einer Bierflasche auf die Polizeibeamten los. Auch der 19-jährige musste seine Nacht in der Zelle verbringen, um seinen Rausch auszuschlafen.

Auf dem Weg zur Dienststelle mussten sich die Beamten von den beiden volltrunkenen Fahrgästen fortwährend beleidigen lassen. Auf der Polizeiinspektion wurden schließlich auch noch die anderen gerade anwesenden Beamten beschimpft und bedroht. (mm)

Auch interessant

Kommentare