Kinderkrippe beschlossene Sache

Vierkirchen - Nach der schnellen Realisierung des zweiten Kinderhortes steht nach einstimmigem Gemeinderatsbeschluss für das nächste Jahr jetzt auch die Kinderkrippe fest.

Bei der Bürgerversammlung in Pasenbach (Bericht folgt) teilte Bürgermeister Heinz Eichinger die erfreuliche Nachricht mit. Die Gemeinde kauft von dem Investor des Betreuten Wohnens rund 400 Quadratmeter für die Kinderkrippe. Zunächst sollen zwei Gruppen mit je zwölf Kindern eingerichtet werden, bei Bedarf kann auf drei Gruppen erweitert werden. Zur Finanzierung gibt der Staat einen Zuschuss zwischen 70 bis 90 Prozent. „Das ist eine optimale Lösung“, freute sich Eichinger. Bis Ende 2010 soll das Projekt realisiert werden. (ch)

Auch interessant

Kommentare