+
Gesperrt ist zur Zeit die Kreuzung Alte Römerstraße/Freisinger Straße.

Kreuzungsumbau Freisinger Straße/Alte Römerstraße

Der Countdown läuft - vermutlich

Das Ende ist in Sicht: Die Sperrung der Kreuzung Alte Römerstraße/Freisinger Straße soll bald aufgehoben werden. Damit dürfte sich auch die Verkehrssituation in Dachau wieder entspannen.

Wie berichtet, wird die Kreuzung zwischen Dachau und Hebertshausen mit einer Ampel ausgestattet, deshalb war sie die vergangenen zwei Wochen komplett gesperrt. „Das Verkehrsaufkommen ist im Dezember sowieso hoch“, sagt Richard Wacht, Verkehrsexperte der Polizei. Dazu die Sperrung – und perfekt ist der Stop-and-go-Verkehr. Ursprünglich sollte die Sperrung vom 1. Dezember an zwei Wochen dauern. Doch wie Dachau Ordnungsamtsleiter Stefan Januschkowetz sagte, verzögern sich die Arbeiten wohl. Beim staatlichen Straßenbauamt war in den vergangenen Tagen kein Ansprechpartner zu erreichen. Bleibt zu hoffen, dass es hier nicht so geht wie bei der Brücke in Neuhimmelreich: Die sollte im April kurz gesperrt sein – und ist es bis heute.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein echter Dschungel nur für die Natur
Wildtiere haben es schwer bei uns, weil sie kaum Nahrung finden. Und nein, damit sind nicht Wolf und Bär gemeint – sondern Insekten, Vögel, Reptilien und Wild. Die …
Ein echter Dschungel nur für die Natur
Mit Kindern den Landkreis Dachau entdecken
In einem Buch können Kinder Wissenswertes über den Dachauer Landkreis erfahren: Andrea Christine Wilfer, Grundschullehrerin in Bergkirchen, hat „Auf Mäusepfoten durchs …
Mit Kindern den Landkreis Dachau entdecken
Der Weizen ist heuer golden
Der Weizen wird heuer überdurchschnittliche Erträge bringen. Das verkündeten die Landwirte am Montag bei der Erntepressefahrt. Der Raps leidet allerdings unter der …
Der Weizen ist heuer golden

Kommentare