Kriminalpolizei ermittelt

24-Jährige auf dem Heimweg von der Wiesn überfallen

Eine Wiesn-Besucherin (24) aus dem Dachauer Landkreis ist am Samstag auf dem Nachhauseweg angegriffen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Dachau – Eine Wiesn-Besucherin (24) aus dem Dachauer Landkreis ist am Samstag auf dem Nachhauseweg angegriffen worden. Die junge Frau war laut Polizeiangaben gegen 23.30 Uhr in München auf dem Bavariaring unterwegs, als zwischen der Beethovenstraße und dem Esperantoplatz plötzlich ein Unbekannter an sie heran trat, sie würgte und in den Schwitzkasten nahm. Die 24-Jährige reagierte geistesgegenwärtig und setzte sich heftig zur Wehr. Wohl wegen des deutlichen Widerstandes ließ der unbekannte Mann von ihr ab und flüchtete in Richtung Beethovenstraße.

Die Frau ging zunächst nach Hause, zeigte den Vorfall tags darauf bei der Wiesn-Wache an. Die Kripo hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Der Täter ist etwa 185 Zentimeter groß, bekleidet war er mit einem dunkeln Kapuzenpullover, dunkler Jeans, dunklen Leder-Schnürstiefeletten und trug schwarze Lederhandschuhe. Hinweise an die Polizei München, Telefon 0 89/2 91 00. 

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freie Fahrt auf der B 471 SCHON ONLINE
Die B 471 wird schon am Samstag, 22. September, um 16 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Das Staatliche Bauamt Freising teilte mit, dass die Bauarbeiten eine Woche …
Freie Fahrt auf der B 471 SCHON ONLINE
Gute Zahlen dank Hitzesommer
Die Freibäder im Landkreis Dachau ziehen eine positive Bilanz. Ein rekordverdächtiger Sommer war es aber trotz der Rekord-Temperaturen nicht. Perfektes Freibadwetter …
Gute Zahlen dank Hitzesommer

Kommentare