1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Lkr. Dachau

Mord in Erdweg: Polizei fasst Tatverdächtigen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Eine 76-jährige Frau ist in ihrem Haus in Erdweg (Ortsteil Großberghofen) getötet worden. Nun wurde ein Tatverdächtiger gefasst. © be

Dachau - Die Ermittlungen im Fall der ermordeten 76-Jährigen in Erdweg sind offenbar ein großes Stück vorangekommen: Am Sonntagnachmittag wurde ein 26-Jähriger gefasst, der die Kreditkarte des Opfers benutzt hatte. Der Staatsanwalt hat Haftbefehl erlassen.

Wie die Polizei am Montagmittag mitteilte, wurde mit der Kreditkarte der Toten vom 28. Oktober bis einschließlich 31. Oktober an verschiedenen Münchner Geldautomaten vier Mal Geld abgehoben - meist wurde dabei das Tageslimit von 1000 Euro ausgeschöpft.

Die Person, die das Geld abhob, wurde von den Videokameras der Banken aufgezeichnet. Obwohl der Mann sein Gesicht teilweise vermummte, erkannte ein Beamter der Kripo Fürstenfeldbruck eine starke Ähnlichkeit mit einem wegen Körperverletzung und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz polizeibekannten Mann.

"Wir haben von jeder Bank sehr brauchbare Fotos", sagte ein Polizeisprecher, "es ist klar zu sehen, dass es sich jedes Mal um dieselbe Person handelt."

Erdweg: 76-Jährige zu Hause getötet

Dabei handelt es sich um einen 26-Jährigen Mann aus Erdweg. Ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss wurde erwirkt und am Sonntagnachmittag vollzogen.

Gegen 16.05 Uhr traf die Polizei in seiner Wohnung in Erdweg auf den 26-Jährigen. In seiner Vernehmung gab er den Diebstahl und die Benutzung der Kreditkarte zu - jede weitere Tathandlung bestreitet er.

Die Staatsanwaltschaft München II beantragte Haftbefehl wegen des Verdachts des Mordes gegen den 26-Jährigen. Am Montagnachmittag wurde er dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt, kurz darauf Haftbefehl wegen des Verdachts des Mordes erlassen.

Die Kripo Fürstenfeldbruck ermittelt weiterhin mit Hochdruck, forensisch verwertbare Ergebnisse der Spurenauswertung vom Tatort werden in den nächsten Tagen erwartet.

my

Auch interessant

Kommentare