Mutiger Autofahrer stellt Räuber

Karlsfeld - Einem mutigen Autofahrer ist es zu verdanken, dass gestern bei einem Raubüberfall auf die Eulen-Apotheke in Karlsfeld einer der beiden Täter gefasst werden konnte.

Laut Polizeipräsidium Oberbayern Nord betraten gegen 16.30 Uhr zwei Männer die Apotheke und gaben vor, einen Energieriegel kaufen zu wollen. Als die Kassiererin (30) die Kasse öffnete, griff einer der „Kunden“ hinein, endwendete Bargeld und stieß dabei die Kassiererin nach hinten. Dennoch gelang es der Frau, die bei dem Stoß leicht verletzt wurde, Alarm auszulösen.

Bei ihrer Flucht kam jedoch einer der beiden Räuber nicht weit. Ein aufmerksamer Autofahrer hielt an und packte sich den Flüchtenden, obwohl dieser ein Küchenmesser zog. Verstärkung bekam er kurz darauf von zwei Justizbeamten, die nach Beendigung ihres Dienstes gerade mit dem Auto auf dem Nachhauseweg waren und die Szene beobachtet hatten. Die Beamten stoppten ebenfalls ihr Fahrzeug und eilten dem Autofahrer zu Hilfe. Dem Trio gelang es den Räuber solange festzuhalten, bis die Polizei den Verbrecher endgültig festnahm.

Bei dem Räuber handelt es sich nach ersten Angaben um einen rumänischen Bauarbeiter (36). Seine genaue Identität müsse aber erst noch geklärt werden.

Dem zweiten Täter gelang hingegen die Flucht. Eine Sofortfahndung mit großem Polizeiaufgebot selbst mit Kräften aus München blieb bis Redaktionsschluss erfolglos.

Thomas Zimmerly

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„AMO“-Preis für den ADFC
Eine Spur Aufbruch wehte beim Grünen-Neujahrsempfang durch die Gaststätte Zieglerbräu. Den jährlichen Preis für Alternative Mobilität erhielt diesmal der ADFC Dachau mit …
„AMO“-Preis für den ADFC
„Autofahrer hat uns massiv beleidigt - die Ausdrücke behalte ich lieber für mich“
Die Feuerwehrmänner an der A 8 sind beinahe täglich bei Unfällen im Einsatz und leisten Großartiges. Probleme machen aber bei weitem nicht nur die bisweilen respektlosen …
„Autofahrer hat uns massiv beleidigt - die Ausdrücke behalte ich lieber für mich“
Bürgerinitiative hält unbeirrt am Protest gegen die Strabs fest
Die Strabs-Gegner halten an ihrem Protest fest – auch wenn die Landtags-CSU die Straßenausbaubeiträge abschaffen will. Bei der Veranstaltung am Samstag, 27. Januar, …
Bürgerinitiative hält unbeirrt am Protest gegen die Strabs fest
Ohne Führerschein überschlagen
Eine 30-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Dachau ist am Donnerstagabend bei einem Unfall bei Fahrenzhausen schwer verletzt worden. Sie saß am Steuer – obwohl sie …
Ohne Führerschein überschlagen

Kommentare